Markus muss gehen

Dschungelcamp 2017 – Tag 9

22.01.17 00:05
ReviewTV
SPOILER !!
Michael
22.01.17

Rückrundenauftakt im australischen Dschungel: Nachdem die ersten Sternchen des Feldes verwiesen wurden, wird die Stimmung im Team zunehmend mieser. Wahrscheinlich hätte es schon mehr Fouls gegeben, wenn wir nicht Marc Terenzi als Coach und Schiedsrichter in einer Person im Dschungelcamp hätten.

Zunächst einmal kehren Honey und Gina-Lisa von ihrer nächtlichen Aufgabe zurück. Die offensichtlich wichtigste Nachricht: Da war nichts im Busch, obwohl beide die ganze Nacht wach waren – wohl die größte Herausforderung für Honey:

Was wir heute gelernt haben: Hanka hat zwar Angst vor körperlichen Berührungen, zeigt sonst aber keine Scheu, den einen oder anderen auch mal emotional anzufassen. Offensichtlich hat sie sich auf „Den Jensi“ eingeschossen. Der würde sich wegen „des Knies“ vor Prüfungen drücken – das lässt er natürlich nicht auf sich sitzen und nominiert sich für die nächste Dschungelprüfung erstmal selbst. Das Ergebnis:

Dschungelcamp 2017 – Die Dschungelprüfung

50 Meter über dem Boden begeben sich Marc uns Jens auf einen Drahtseilakt der ungewöhnlichen Art. Marc wirft Sterne ab, die Jens fangen muss – oder so.

So ganz will das Teamwork allerdings nicht hinhauen, so dass am Ende gerade mal 2 Sterne übrig bleiben – und ein kleiner emotionaler Ausbruch von Jens. Ist alles menschlich, wiegelt Icke ab.

Die Schatzsuche

OK, vorgestern hatte Kader ja noch gestanden, auf so eine Art Männer zu stehen, wie Markus eben einer ist. Wohl. Naja, auf jeden Fall dürfen die beiden überraschenderweise zusammen zur Schatzsuche antreten. Kader muss ihr Wissen beweisen und ihr Wurftalent, Markus muss nur einfach so abhängen und die Strippen ziehen. Beiden gelingt das mehr schlecht als recht, was aber reicht, bis, ja bis Markus Sterne sieht und es aus ihm rausplatzt. Er rastet aus und droht mit Anzeige, wenn er nicht gleich losgemacht wird. Ich hatte ja schonmal gesagt: Den möchte ich nicht als Nachbarn haben. Zumal er mal wieder seine Donald Duck-Geräusche anbringen musste – nervt.

Vor allem: Genutzt hat’s nichts. Denn bei der Frage, wie lange Ehen bis zur Scheidung halten, waren sich die Camper nicht einig – und lagen falsch. Gewürzt wurde die Enttäuschung noch mit einem Disput zwischen Icke und Hanka: Er meint beobachtet zu haben, dass Hanka mehr Essen genommen hat als ihr zusteht. Okay, wenn wir auf der Ebene schon diskutieren…

Das Voting

… dann stand ja noch das Voting an: Der erste Mann musste gehen. Es hat Markus getroffen – ich persönlich darf sagen: Endlich. Seine Donald Duck-Geräusche werden mir fehlen – nicht.

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 3,00 (1)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.