Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Serien zum Wegsnacken

AWESOME 5: Kurzweilige (Tragi-)Komödien

Spoilerfrei
6. März 2022, 09:27 Uhr
Spoilerfrei
Fabio
06.03.22

Kurzweilige (Tragi-)Komödien

Vor Kurzem nahm der Streaminggigant Netflix den amerikanischen Ableger der britischen Comedy-Serie „The Office” ins Programm. Fix avancierte der Comedy-Spaß mit Steve Carell wieder zum Dauerbrenner. Verständlich, denn die US-Variante von „Stromberg“ bietet über neun Staffeln hinweg kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch. Ich habe daher das Streamingprogramm durchforstet, um euch fünf weitere mehr oder weniger heitere Serien vorzustellen, die mit einer Laufzeit von ungefähr 30 Minuten pro Folge, perfekt dafür geeignet sind auch bei weniger Zeit die Stimmung aufzuhellen.

Schitt’s Creek

Den Anfang macht die Emmy-prämierte Comedy-Serie um eine Familie, die von einem Augenblick auf den nächsten ihr Hab und Gut verliert. Im Portfolio der Familie Rose bleibt lediglich ein Motel, das ausgerechnet in dem verschlafenen Nest namens Schitt’s Creek liegt. Schnell müssen sie erkennen, dass das Leben auf dem Land etwas anders läuft. Langsam passt sich die verwöhnte Familie aber den Umständen an und lernt neue liebenswerte Menschen kennen. Die ehemalige Schauspielerin und Mutter Moira schließt sich dem örtlichen Chor an. Videotheken-Tycoon und Vater Johnny versucht sich im Motelgeschäft und Sohn David erfüllt sich den Traum von einem eigenen Laden, während seine Schwester Alexis mit einem Tierarzt anbandelt. Hier treffen Großstadtallüren auf Dorfidyll und das Ergebnis sorgt für allerlei Lacher. Insbesondere die kauzigen Charaktere und die herzerwärmenden Beziehungen machen die von Eugene und Daniel Levy geschaffene und sechs Staffeln umspannende Serie so sehenswert.

Schitt's Creek

„Schitt’s Creek” ist auf Amazon Prime Video abrufbar.

Superstore

Studienabbrecher Jonah tritt einen Job beim Supermarkt „Cloud 9“ an. Eigentlich möchte er nur ein paar Dollar verdienen, doch schon bald lernt er seine neuen Kolleg:innen schätzen und lieben. So scheint es zwischen ihm und seiner Vorgesetzten Amy schon bald zu funken. Die (beinahe) komplett in einem Supermarkt gedrehte Serie punktet mit witzigen Einfällen und vielseitigen Charakteren, die man schnell ins Herz schließt. Ob der schusselige Filialleiter Glenn, die einschüchternde Sicherheitsleiterin Dina oder der illegale Einwanderer Mateo. Jeder der Figuren hat seine Eigenheiten, die für allerlei Situationskomik sorgt, da lässt es sich auch gut verkraften, das hier und da mal eine Szene zu überzeichnet wirkt. Geschaffen wurde die Serie von Showrunner Justin Spitzer, der auch schon mit dem eingangs erwähnten „The Office“ das Publikum zum Lachen brachte.

Superstore

„Superstore” ist auf Netflix verfügbar.

As We See It – Ungewöhnlich normal

Die amerikanische Neuauflage der israelischen Webserie „In the Spectrum” handelt von drei im Spektrum lebenden Menschen, die gemeinsam in einer WG leben. Bemüht um Normalität versuchen Jack, Harrison und Violet den Alltag zu meistern. Dabei werden sie von der Betreuerin Mandy beaufsichtigt. Zwar kommt es im Leben des Trios immer wieder zu Lachern, aber im Kern ist es eine dramatische Serie über Menschen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein selbstbestimmtes Leben zu führen, aber immer wieder von ihrer Umwelt davon abgehalten werden. Für die Besetzung konnte man Schauspieler:innen gewinnen, die selbst auf dem autistischen Spektrum sind und damit der Serie eine gehörige Portion Authentizität und Ehrlichkeit verpassen.

As we see it - Ungewöhnlich normal

„As We See It” ist auf Amazon Prime Video verfügbar.

Ich dich auch!

Eigentlich wollen Caro und Yannik nur gemeinsam Zeit im Bett verbringen. Doch das frisch verliebte Paar wird ständig von unliebsamen Besucher:innen gestört. Mal schlägt der Nachbar Tüffi auf, um seine eRoller aufzuladen, mal kommen Caros Schwester Svenja und ihr Freund Sven vorbei und sorgen für jede Menge Missverständnisse. Weitere Besuche lassen nicht lange auf sich warten. So kündigen sich unter anderem auch die Eltern der beiden an. Das auf der britischen Serie „Him and Her“ basierende ZDFneo Original spart zwar kaum an infantilem Humor, überzeugt aber durch einen gut aufgelegten Cast, der einen über flache Dildo- und Peniswitze hinwegsehen lässt.

Ich dich auch!

„Ich dich auch!” ist in der ZDF Mediathek abrufbar.

After Life

In drei Staffeln verarbeitet die melancholische Comedy-Serie mit viel Humor und Herz das Thema Trauer. Seit dem Tod seiner Frau Lisa streift der Lokaljournalist Tony lebensmüde durch den Tag und lässt dabei keinen Augenblick ungenutzt, um seinen Mitmenschen seine Gleichgültigkeit zu zeigen. Der Comedy-Star Ricky Gervais nutzt die von ihm geschaffene Serie, um seine zynischen Lachsalven abzufeuern. Im Verlauf der drei Staffeln gewinnt Tony allerdings wieder an Lebensfreude zurück, was ein wenig zulasten des Humors geht, dafür aber für einige emotionale Momente sorgt. Auch die Nebenfiguren überzeugen. Darunter Tonys Kollege Lenny, der bei der Berichterstattung für das örtliche Anzeigenblatt für die Fotos zahlreicher skurriler Figuren verantwortlich ist. Oder die liebenswerte Friedhofbekanntschaft Anne mit der Tony feinfühlige Worte des Trosts austauscht. Völlig zurecht eine mit vielen Awards ausgezeichnete Serie, darunter dem TV Choice Award für die beste Comedy-Serie.

After Life

„After Life“ ist auf Netflix verfügbar.

Ich hoffe bei meiner kleinen Auswahl ist auch etwas für euch dabei. Solltet ihr weitere Empfehlungen haben, dann teilt sie mir gerne in den Kommentaren mit.

Bilder: CBC | NBC | Amazon Prime Video | ZDFneo | Netflix

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #107
Review: Better Call Saul S06E06 - "Hacken und schleifen"
Ende von "Final Space“: Staffel 3 ab übermorgen auf Netflix & das Finale der Serie
Review: Better Call Saul S06E05 - "Blaue Flecken"
Heartstopper: Making of zur Netflix-Serie
 
 

  • Here’s the mini-cherry on top of the regular cherry on top of the sundae of awesomeness that is my life. Barney Stinson (How I Met Your Mother)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!