Schon im März geht es weiter!

Élite: Startdatum und Trailer zur 3. Staffel

19.02.20 08:34
Drama
Spoilerfrei
Nicola
19.02.20

Netflix hat gerade das Startdatum der dritten Staffel ihrer Original-Produktion „Élite“ bekannt gegeben. Ein halbes Jahr nach dem Start der zweiten Staffel im September wird es Mitte März also bereits Staffel Nummer drei geben. Werden wir dann endlich erfahren, wer für den Mord bezahlen muss? Wird überhaupt jemand für den Mord bezahlen müssen oder kann sich die Elite wieder herauswinden?

Wie bereits in der zweiten Staffel erwarten uns auch in der neuen Season neue Charaktere in Las Encinas. Lernten wir zuvor Cayetana, Rebeka und Valerio kennen, so treffen wir nun auf Malick und Yeray.

Ob es eine vierte Staffel geben wird, ist noch unklar. Die Darsteller jedoch ließen durchblicken, dass es einen Abschied am Set gab. Man könnte also davon ausgehen, dass der Mord und alle anderen Verwirrungen mit der dritten Staffel aufgeklärt und abgeschlossen werden und die Serie sich auch kein neues Thema suchen wird. Aber erstmal können wir uns darauf freuen, dass es am 13.03.2020 mit der 3. Staffel von „Élite“ auf Netflix weitergeht.

Bilder: Netflix

3 Kommentare

  • Ich habe nie eine Folge davon gesehen, daher vielleicht eine naive Laien-Frage, aber da du ja auch schreibst, dass es neue Figuren geben wird: Zu Beginn der Serie und Promo hat man ja meine ich ein paar DarstellerInnen zu sehen bekommen, die auch in „Haus des Geldes“ dabei waren – war das also eher so ein Promo-Kniff, um die Leute auf die neue Serie zu leiten und die sind recht schnell wieder rausgenommen worden oder hatten die wirklich tragende, längere Rollen?

    • Tatsächlich ist es nicht nur ein Trick, um ZuschauerInnen mit bekannten Gesichtern aus „Haus des Geldes“ zu der Serie „Élite“ zu locken. María Pedraza, die in „Haus des Geldes“ die Rolle der Tochter des Botschafters übernimmt, hat in „Élite“ als Marina Nunier eine wichtige Rolle. Denn die ganze Geschichte dreht sich um sie, selbst wenn sie auch nur in der ersten Staffel auftaucht, ist sie für den Plot die wichtigste Figur. Auch Jamie Lorente und Miguel Herrán, in „Haus des Geldes“ bekannt als Denver und Rio, spielen in der Serie „Élite“ keine unwichtigen Figuren. Zwar ist Herrán nur bis Beginn von Staffel 2 in seiner Rolle als Christian zu sehen, Lorente hingegen übernimmt bis mindestens Ende der zweiten Staffel seine Rolle als Nano. Ohne zu spoilern kann ich sagen, dass die Beiden mit ihren Figuren auch maßgeblich die Figur von María Pedraza und ihr Schicksal beeinflussen.
      Rundum kann also gesagt werden, dass es nicht nur ein Promo-Kniff war, sondern gut durchdacht. Man kannte die Schauspieler bereits und konnte somit Fans von „Haus des Geldes“ zu „Élite“ locken. In jedem Fall lohnt es sich aber wirklich, auch mal etwas Zeit in „Élite“ zu investieren.


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.