Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

STERN-Geschichte

Faking Hitler: Teaser zur Miniserie auf RTL+ über die gefälschten Tagebücher

Mini-Spoiler
Maik
27.11.21

Mit den Hitler-Tagebüchern hat der STERN seiner Zeit einen absoluten Knüller veröffentlicht, wir wir in Deutschland sagen. Jetzt macht RTL+ den Stoff mit fiktiven Anreicherungen zur Serie! „Faking Hitler“ – also genau wie der offizielle Podcast vom STERN – heißt die sechsteilige Miniserie, die mit großer Medien-Geschichte und passendem Cast daher kommt. Hier der offizielle Teaser-Trailer zum RTL+ Original.

„Am 25. April 1983 präsentiert das deutsche Magazin STERN der Öffentlichkeit eine Weltsensation: Die privaten Tagebücher von Adolf Hitler. Ein Jahrhundert-Coup! Nur wenige Tage später stellt sich heraus, dass sie gefälscht sind. Für den STERN, der zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Millionen D-Mark für die Tagebücher gezahlt hatte, eine Riesenblamage, die sich zum größten deutschen Medienskandal der Nachkriegszeit ausweitet, ausgelöst durch einen Reporter des STERN und einen Kunstfälscher aus der schwäbischen Provinz.“

Ich muss gestehen, dass die Story mich jetzt nicht direkt anspringt, der Cast ist aber wirklich klasse! Neben Lars Eidinger („Ich und die anderen“, „Babylon Berlin“) als STERN-Reporter Gerd Heidemann und Moritz Bleibtreu („M – Eine Stadt sucht einen Mörder“, „Blackout“) als Kunstfälscher Konrad Kujau in den Hauptrollen gibt es noch unter anderem Sinje Irslinger („Breaking Even“, „Der Lehrer“), Daniel Donskoy („Sankt Maik“, „Barbaren“), Richard Sammel („The Strain“, „Das letzte Wort“) oder auch Jeanette Hain („Babylon Berlin“, „Tribes of Europa“) zu sehen. Da ist schon viel Film- und TV-Bekanntheit bei! Produziert wird die Miniserie von Tommy Wosch (Showrunner) und Markus Brunnemann.

„Faking Hitler“ wird ab nächstem Dienstag, dem 30. November 2021, über die Streaming-Plattform RTL+ zu sehen sein.

Bild: RTL / Martin Valentin Menke

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: