Wir besprechen die erste Folge der neuen Game of Thrones Staffel

GoTCast S07E01

SPOILER !!
Jonas
20.07.17


Wir bei seriesly AWESOME probieren gerne Neues aus. Da das Ende unserer podcAZt Staffel nah ist und wir an Video-Content durchaus Gefallen gefunden haben, möchten wir euch heute eine Premiere präsentieren.

Wir haben uns an ein Video Review der ersten Folge der siebten Staffel Game of Thrones gewagt. Statt der drei AWESOMer in unseren podcAZt’s, haben wir aufgerüstet und gleich drei unserer neuen Teammitglieder mit zwei alten Hasen zusammen gebracht. Zu fünft sprechen wir kurz über das Ende der sechsten Staffel und widmen uns dann ausgiebig den Ereignissen des Staffelauftakts. Abschließend philosophieren wir noch über den Ausgang der Serie, für alle sollte also etwas dabei sein.

Über Feedback zu diesem kleinen Experiment würden wir uns freuen, nutzt dafür gerne die Kommentarfunktion auf unserer Seite oder direkt auf Youtube. Viel Spaß!

00:12 // Intro & Vorstellung
02:47 // S06E10 – The Winds of Winter : Finale der 6. Staffel Game of Thrones
10:27 // S07E01 – Dragonstone: Staffelauftakt der 7. Staffel Game of Thrones
47:15 // Fazit zur Folge
50:36 // Welches Haus gewinnt am Ende der Serie?

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

6 Kommentare

  • Nices Format :) Behaltet das mal ruhig bei, ich habe mich fast wie in-der-Unterhaltung gefühlt. Auch als GoT-Buchgelehrte kam ich auf meine Kosten.

    Zum Horn: ich bin mir nicht ganz sicher, aber glaube in der Serie wars ähnlich wie im Buch. Jon hat ein Horn bei Mance gefunden, das aber von Melisandre mit ihm verbrannt wurde. Später erfährt er dann, dass es gar nicht das echte Horn des Winters gewesen sein soll. Dieses sei wiederum dazu fähig, die Mauer zum Einstürzen zu bringen. Meiner Meinung nach durchaus was dran an der Theorie, dass dieses Ding ziemlich viel entscheiden kann. Sicher auch in visueller und filmischer Hinsicht interessant, die Mauer fallen zu lassen.

    Another fun fact: Stichwort „Summer is coming“ – angeblich sollen die letzten Bände von George R.R. Martin (nach „The Winds of Winter“) „A Dream of Spring“ heißen… auch wenn sich die Serie immer weiter von der Buchvorlage löst, sicher nicht ganz uninteressant :)

    So, genug Nerd für heute. Weiter so!

    PS: Liebe Grüße aus Braunschweig, Kira :D

    • Summer hat sich ja auch letzte Staffel geopfert… ;) Ein „Dream“ kann aber auch nur die Hoffnung sein, die man im andauernden Winter hat. Wird spannend (ob es das Buch jemals geben wird).

    • Hey Carina,

      vielen Dank für Dein Feedback. Klasse – es freut uns sehr, wenn Dir das Format gefällt :) Allein dann hat es sich schon gelohnt. Es war auch für uns ein großer Spass. Und irgendwie haben wir alles was gelernt….

      Die Bücher sind doch schon zu lange her. Deswegen bin ich mit den Hörner und den Dragonglass nicht mehr wirklich auf dem Laufenden. Gefährliches Halbwissen. Aber umso besser, wenn man aufgeklärt wird. :)

      Und ich bin gespannt, ob George wirklich noch die Bücher rausbringt. Seine FB-Seite verrät dazu gar nichts. Aber ich würde sie definitiv lesen. Wenn die Serie vorbei ist… :D

  • Stannis hatte gesagt, dass sie mal „Dragonglass“ hatten. Hinsichtlich des Gedankens von Jessie, dass alles aufgebraucht sei, verwechselt sie es glaube ich mit Valyrian Steel, das tatsächlich nur noch aus bestehenden Schwertern geschmiedet werden kann.
    Der Thronraum von Dragonstone war tatsächlich komplett neu, den Strategietisch hat man bereits des Öfteren gesehen.
    @Jessie: Bei der Lesung war ich auch! :)

    • Na sowas, wieso kam mir denn der Thronsaal so bekannt vor… Dann war ich vielleicht selbst mal da :D Aber vielen Dank, Maik, für die Aufklärung.

      Und jetzt bin ich beruhigt. Genügend Dragonglass für alle! Dann können die White Walker ja kommen…

      Und hast Du ein signiertes Buch gewonnen? Ich leider nicht :/ Aber dafür ein Selfie mit Shae….Oder Sibel.

      • Ne, hab gar nichts gewonnen gehabt. :/ Aber saß recht nach hinter Shae… ;)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.