Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Jupiter's Legacy, Unsolved, 11.22.63

In weiteren Rollen: In welchen Serien hat Josh Duhamel mitgespielt?

Spoilerfrei
Fabio
18.07.21

In welchen Serien hat Josh Duhamel mitgespielt?

Als im Frühjahr diesen Jahres Netflix verkündete, dass die Comicadaption „Jupiter’s Legacy“ vorzeitig abgesetzt wird, nahm es der sympathische Hauptdarsteller aus North Dakota Josh Duhamel mit Humor und veröffentlichte auf seinem Instagram-Account ein Bild von sich mit weißem Vollbart, langen Haaren, einem stählernen Oberkörper und dem Hashtag #sexysantasummer. Zudem fügte er noch ein lässiges „What’s up, @hulu?“ hinzu und deutete dem US-Streaminganbieter an, dass er für neue Rolle zu haben ist. Ein Blick auf die Schauspielkarriere des 48-Jährigen zeigt schnell, dass er vielseitig einsetzbar ist. Dabei war sein Weg von einem kleinen amerikanischen Vorort nach Kalifornien eher einem Zufall geschuldet. Kurz vor seinem Abschluss, brach er sein Studium ab, um einer Ex-Freundin hinterher zu Reisen. Die Film- und Serienwelt dankt es ihm. Zeit also, seine denkwürdigsten TV-Auftritte mal genauer zu betrachten.

Als Utopian in „Jupiter’s Legacy“

Die erste Staffel der Comicadaption „Jupiter’s Legacy“ sollte eigentlich der Auftakt zu einer groß angelegten Superhelden-Saga darstellen. Leider zog Netflix bereits nach acht Folgen den Stecker. An Josh Duhamel wird es kaum gelegen haben, denn der lieferte eine beeindruckende Performance ab. Er spielt darin Sheldon Sampson, der in den 1930ern gemeinsam mit seinen Gefährten eine mysteriöse Insel aufsucht, die ihm und seinen Freunden außergewöhnliche Kräfte verleiht. Nahezu ein Jahrhundert lang kämpft er als Anführer namens Utopian der Heldenformation Union für das Gute. Seine Ideale versucht er auch seinen Kindern weiterzugeben.

Jupiter's Legacy Josh Duhamel

Josh gelingt es den Superman-ähnlichen Helden sowohl als gebrochene Figur darzustellen, als auch als strahlenden Charakter, der an seinen Idealen festhält. Auch wenn es keine Fortsetzung geben wird, bleibt die imposante Darstellung in Erinnerung. Kein Wunder, zählt Josh selbst doch die Arbeit an der Serie als besonders herausfordernd. Die vorzeitige Absetzung ist aber kein Grund traurig zu sein, denn aktuell ist Josh immerhin in einer Episode von „Love, Victor“ zu sehen. Die serielle Fortsetzung des Erfolgsfilms „Love, Simon“, beleuchtet die Herausforderungen eines jungen Teenagers, der sich seiner sexuellen Orientierung noch nicht ganz sicher ist. Josh mimt in der Folge „Probleme in der Umkleide“ der zweiten Staffel wieder die Rolle von Simons gutherzigem und liebevollem Vater.

Als Detective Greg Kading in „Unsolved”

Eigentlich hätte sich die Anthologie-Serie „Unsolved” in jeder Staffel einem neuen real existierenden und ungelöstem Verbrechen widmen sollen. Bislang blieb es aber bei der 2018 veröffentlichten ersten Staffel in der den mysteriösen Morden an den Hip Hop Legenden 2Pac und The Notorious B.I.G. nachgegangen wird. Die Serie schildert sowohl die Schicksale der beiden Rapper in den 1990ern, als auch die Ermittlungsarbeiten Jahre später. Josh übernimmt hier die Rolle des hartnäckigen Detectives Greg Kading, der 10 Jahre nach den Morden den Fall mit einer Taskforce neu aufrollt und sich bis zuletzt für die Aufdeckung des Falles einsetzt. Übrigens: Die geschilderten Geschehnisse basieren auf dem Buch des wahren ehemaligen Privatermittlers Greg Kading.

Unsolved

Als Frank Dunning in „11.22.63 – Der Anschlag”

2015 erschien die Miniserie „11.22.63 – Der Anschlag“. Die spannende Stephen King-Adaption handelt von dem Englischlehrer Jake Epping, der ein Zeitportal in einem Lokal entdeckt mit dem er ins Jahr 1958 reisen kann. Daraufhin entschließt er sich zu versuchen das Attentat auf John F. Kennedy am 22. November 1963 zu verhindern. Josh ist hierin in der Rolle des Frank Dunning zu sehen. Dem Vater eines Schülers von Jake, der in den 1960ern seine Ehefrau ermordet hat. Josh schafft es den maskulinen Grobian dennoch als umgänglichen und liebenswerten Charakter zu porträtieren, der seine Umgebung zu täuschen vermag. Witzigerweise kam sich Josh beim Dreh überhaupt nicht cool vor, denn seine Hosen saßen bis zur Brust.

11.22.63 - Der Anschlag

Als Milt Chamberlain in „Battle Creek“

In der Comedy-Serie „Battle Creek“ mimt Josh den aalglatten FBI-Agenten Milt Chamberlain, der einer heruntergekommenen Polizeistation in einer Kleinstadt in Michigan tatkräftig im Kampf für Recht und Ordnung zur Seite steht. Trotz positiver Kritiken wurde die von den „Breaking Bad“-Machern ersonnene Komödie aufgrund unzureichender Einschaltquoten bereits nach einer Staffel wieder abgesetzt.

Battle Creek

Weitere TV-Autritte

Seinen ersten Auftritt legt Josh 2002 in einer Folge der Comedy-Serie “Ed – Der Bowling Anwalt“ hin. Berühmt wurde er aber erst durch seine wiederkehrende Rolle als ehemaliger US-Marine in „Las Vegas“ als Mitglied eines Sicherheitstrupps in einem Casino. Auch in der langlebigen US-Soap „All My Children“ um die Einwohner:innen einer fiktiven Kleinstadt ist er zu sehen. Seine tiefe, basslastige Stimme nutzt er auch Gelegentlich als Synchronsprecher für Zeichentrickfiguren. So ist er neben der Kinderserie „Jake und die Nimmerland Piraten“ demnächst auch in der Anime-Serie „Blade Runner: Black Lotus“ zu hören.

Auf der großen Leinwand

Im Kino konnte Josh bereits in einigen Big-Budget-Produktionen mitwirken. Darunter in den „Transformers“-Actionkrachern. Aber auch romantische Stoffe kann er. So glänzte er unter anderem in dem Drama „Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht“ und der romantischen Komödie „When in Rome – Fünf Männer sind vier zuviel“. Für die absurde Komödie „Buddy Games“ stand er nicht nur vor der Kamera, sondern lieferte auch das Drehbuch dazu und führte Regie.

Transformers 5

Und sonst so

Das einstige „Male Model of the Year 1997“ heiratete 2009 die Sängerin Fergie, mit der er auch einen Sohn hat. Leider ließen sich die beiden 2017 wieder scheiden. Aber das Glück ließ nicht allzu lange auf sich warten, denn seit wenigen Jahren ist er mit dem 21 Jahre jüngeren Model Audra Mari leiert. Wer glaubt, dass der Altersunterschied zu hoch sei, der wird auf Joshs sozialen Kanälen eines besseren belehrt. Hier zeigt der Junggebliebene gerne witzige Tanzchoreographien oder Sprünge in eiskalte Gewässer. Bleibt zu hoffen, dass schon bald Hulu bei ihm anklopft, um ihm die nächste Serienrolle anzubieten.

Steckbrief: Josh Duhamel

Geboren: 14. November 1973 in Mint, North Dakota (USA)
Filmografie: IMDb-Seite
Social Media: Twitter, Instagram
Deutsche Synchronstimme: u.a. Dennis Schmidt-Foss in „Jupiter’s Legacy“, aber auch weitere

Bilder: Netflix | USA Network | FOX | CBS | Paramount Pictures

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: