Crazy in Love

Made For Love: Offizieller Teaser zur HBO-Serie

Mini-Spoiler
Kira
06.03.21

„Crazy right now… crazy right now!“ Hazel Green ist schon lange unglücklich mit dem alles kontrollieren wollenden Tech-Milliardär Byron Gogol verheiratet, als sie schließlich entscheidet aus der Ehe zu fliehen. Ein guter Plan – hätte ihr Mann da nur nicht einen kleinen Überwachungs-Chip in ihr Gehirn eingepflanzt, um sie jederzeit aufspüren zu können.

Im neu veröffentlichten Teaser zur HBO-Serie „Made for Love“ bekommen wir nicht nur erste Einblicke in die düstere Satireserie, sondern auch eine ganz neue Version von Beyoncés „Crazy in Love“ – gelesen von Ray Romano – zu hören. Und kaum ein Song könnte von den Worten her besser zur Story passen als dieser. Eine etwas andere Liebesgeschichte erwartet uns hier, gespielt von Cristin Milioti („How I Met Your Mother“) als Hazel und Billy Magnussen („Maniac“) als Byron. Ob sie sich von ihrem Vater Herbert (Ray Romano), der sein Leben mit einer künstlichen Frau teilt, Tipps holen kann?

„The classic story of boy meets girl, boy implants high-tech surveillance chip in girl’s brain…“

„Made For Love“ startet in den USA im April auf HBO Max – ein genaues Datum sowie ein Veröffentlichungstermin für Deutschland stehen bisher noch nicht fest.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.