Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

2 Pakete werden teurer

Netflix‘ 2021er Preiserhöhung: Neuer Preis greift jetzt auch für Bestandskund*innen

26.03.21 08:57
Serien
Spoilerfrei
Maik
26.03.21

Mitte Januar wurde offiziell, dass Netflix mal wieder an der Preisschraube dreht. Das galt zunächst nur für Neukund*innen, wer bereits ein Abonnement hatte, sollte „in den nächsten Monaten“ eine Anpassung erfahren, dazu aber „mindestens 30 Tage vorab“ Meldung erhalten. Bei mir war das heute früh um 3:34 Uhr der Fall, als die Mail mit der Information herein kam.

„Aktualisierung der Preise für ein größeres Angebot“

„Hallo, wir hoffen, dass Ihnen das vielfältige Angebot von Netflix gefällt. Wir aktualisieren unsere Preise, um Ihnen noch mehr großartige Unterhaltung zu bieten. Ihr monatlicher Preis erhöht sich am 26. April 2021 auf 17,99 €. Diese Änderung ermöglicht es uns, Ihre Mitgliedschaft noch wertvoller zu machen – mit Geschichten, die Sie aufheitern, bewegen oder ganz einfach Ihren Tag ein kleines bisschen besser machen.“

Also exakt einen Monat vorher. Vermutlich liegt das bei mir am Zeitpunkt der Paketbuchung, vielleicht habt ihr die Mail also bereits in den letzten Tagen/Wochen erhalten oder werdet sie in den nächsten Tagen bekommen. Fest steht, am Preis wird leicht gedreht, je nach Paket.

Das Basistarif, der lediglich SD-Qualität und das Streamen auf einem Gerät ermöglicht, bleibt beim bisherigen Preis von 7,99 Euro pro Monat. Um einen Euro pro Monat steigt der Preis des Standardtarifes (HD-Qualität und zwei Geräte gleichzeitig) von 11,99 auf 12,99 Euro. Der Premiumtarif (Ultra HD, HDR und vier Geräte) kostet ab jetzt 17,99 statt 15,99 Euro, also zwei Euro pro Monat mehr.

Beim Aufrufen von Netflix erhaltet ihr übrigens eine Information, der ihr entweder zustimmen könnt, oder alternativ wird euch die Möglichkeit gegeben, euer Paket zu wechseln bzw. direkt eure Mitgliedschaft zu kündigen.

Naja, immerhin konnte ich persönlich rund ein Quartal länger mit dem alten Preis schauen, was dann summa-summarum sechs Euro ausmacht – haben oder nicht haben! Das sind 12 Mark! Das sind 24 Ostmark! Das sind 120 Ostmark auf dem Schwarzmarkt! Oder so…

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: