Los geht's am 23. Oktober

Netflix‘ Barbaren (Barbarians): Erster großer Trailer ist da

Mini-Spoiler
Michael
12.10.20

Netflix hat einen ersten großen Trailer zu „Barbaren“ („Barbarians“) veröffentlicht. Am 23. Oktober wird das erste deutsche Historiendrama der Streaming-Plattform auf Sendung gehen – und der Trailer sieht auch richtig gut aus, wobei ich noch ein bisschen mit der Sprache fremdele. Ggf. werde ich mir „Barbaren“ einfach in der Syncho anschauen – auf Englisch dann, also mal im umgekehrten Weg. Zahlreiche Bilder und Teaser hatten wir hier schon gezeigt.

Netflix‘ Barbaren (Barbarians) – darum geht’s

Bei der Schlacht im Teutoburger Wald im Jahr 9 n. Chr. ist das Schicksal dreier Leben miteinander verknüpft, als die Germanen versuchen, eine weitere Ausbreitung des Römischen Reichs zu verhindern. Im Mittelpunkt dieses blutigen Zusammenstoßes stehen drei Kindheitsfreunde, die durch ein tragisches Schicksal miteinander verbunden sind. Sie werden zur alles entscheidenden Kraft im Kampf gegen die römische Übermacht. Ihr Weg ist geprägt von Loyalität und Verrat, Liebe und Hass – und erweist sich schließlich als dramatische Prüfung einer Freundschaft zwischen drei jungen Menschen.

Die cheruskische Fürstentochter Thusnelda und der einfache Krieger Folkwin sind im Geheimen ein Paar. Doch schon bald werden die beiden auf ganz andere Art herausgefordert: Die römischen Besatzer unter Statthalter Varus erpressen erdrückende Tribute von den germanischen Stämmen, die zu verfeindet sind, um sich gemeinsam zu wehren. Thusnelda und Folkwin beschließen, auf eigene Faust zu handeln und das Imperium in einer verwegenen Nacht-und-Nebel-Aktion zu demütigen. Um die Schande zu rächen, sendet der römische Statthalter seinen Ziehsohn aus. Doch der junge römischer Offizier hat ein Geheimnis, das ihn eng mit Thusnelda und Folkwin verbindet. Zerrissen zwischen den zwei Herzen, die in seiner Brust schlagen, muss sich der junge Mann für eine Seite entscheiden – und die andere verraten. Die drei werden die treibende Kraft hinter dem Aufstand, der die zerstrittenen Stämme zu einem Heer vereint. Gemeinsam liefern sie der überlegenen römischen Supermacht eine letzte Schlacht, die auch das Leben der drei Freunde für immer verändern wird.

Erinnert mich so ein bisschen an die langweiligsten Geschichtsstunden aus der Schulzeit, aber wie gesagt – der Trailer sieht richtig gut aus, und wenn ich an meine Lehrer so zurückdenke, könnte ich mir vorstellen, dass „Barbaren“ dann demnächst die Unterrichtszeit sehr unterhaltsam garnieren wird.

Bild: Netflix

7 Kommentare

  • Patrick

    Michael, dann kannst du dir bei der Gelegenheit ja auch endlich mal „Gladiator“ anschauen, der mit einer absolut prächtigen Schlacht der Römer gegen die germanischen Barbaren beginnt. Prima! :-)

  • Die Dialoge klingen teilweise etwas hölzern … aber Ausstattung und Thema sind einfach zu reizvoll, um mir das entgehen zu lassen.

    @Patrick: Epic, ohne Diskussion!

    • Ja, das hat mich jetzt auch abgeschreckt – wie gesagt, ggf switche ich danneinfach auf die englische Synchro. ;-)

      • stephan

        ist das nicht eine deutsche serie?

      • Stephan, ja genau. Die deutschen Dialoge machen jetzt im Trailer (nd zuvor auch schon im Teaser) jetzt nicht den besten Eindruck, deswegen würde ich ggf. einfach das Prinzip mal umkehren und auf die englische Synchro gehen. ;-)

  • Ach, du glaubst, die zaubern dann aus Schweiger-Sprech ne Art Shakespeare? Wäre mir neu, dass irgendeine Synchro auf Netflix original gesprochenes Wort verbessern würde.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.