Wurde aber auch Zeit!

Netflix hat jetzt auch endlich einen Offline-Modus

Spoilerfrei
Maik
30.11.16

netflix-logo-slider

Endlich. ENDLICH! Nach etlichen Gerüchten und im Sommer auch durchaus konkreteren Plänen hat Netflix endlich ihr wohl größtes Loch gestopft. Es gibt einen Offline-Modus – ab sofort!

Wer sich schon immer über Internet-Zwang geärgert und neidisch zur Konkurrenz von Amazon und Co. geguckt hat, kann jetzt auch über die App herunterladen und so wirklich überall die Lieblingsserien schauen.

Lange hatte man sich beim Branchen-Riesen dagegen gesträubt, scheinbar ist der Druck (und vermeidlicher Gewinn- bzw. Anschlussverlust) zu groß geworden. Der absolute Gewinner ist die Zuschauerschaft, die jetzt noch flexibler bingen und schauen kann. Yay!

„Viele unserer Mitglieder genießen Netflix gerne in den eigenen vier Wänden. Doch wir haben immer wieder gehört, dass unsere Mitglieder ihren ‚Stranger Things‘-Marathon auch im Flugzeug oder an anderen Orten fortsetzen möchten, an denen eine Internetverbindung äußerst teuer oder nur beschränkt verfügbar ist“ (Eddy Wu, Director of Product Innovation Netflix)

via: DWDL

2 Kommentare

  • Weiß jemand ob das auch mit der PS4-App geht?
    Man könnte dann ja auch mit langsamer Internetverbindung (16k) 4K-Inhalte downloaden?

    • Habe dazu nichts gefunden auf die Schnelle, aber befürchte, dass das wie bei Amazon Prime Video sein wird (also mobile Apps für Tablets und Smartphones – für eine PS4 hat man ja in der Regel Internet, auch wenn ich deinen Punkt natürlich verstehe).



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.