Die Hoffnung stirbt zuletzt

Netflix setzt „The OA“ ab – Fans kämpfen

17.08.19 08:47
SciFantasy
Spoilerfrei
Jonas
17.08.19

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Netflix die – meiner Meinung nach – hervorragende Serie „The OA“ nicht fortsetzen wird. Nach zwei Staffeln mit insgesamt 16 Folgen soll also Schluss sein.

Brit Marling, Protagonistin und Autorin der Serie, ist von dieser Entscheidung nicht erfreut gewesen. Sie sagt, dass die Geschichte noch nicht abgeschlossen sei und sie gerne das Ende erzählen würde. Kämpferisch sagt sie, dass man auf der Suche nach anderen Partnern sei (hier nach zu lesen).

Jason Isaacs, in der Serie als Hap bekannt, würde sich ebenfalls über eine Fortsetung freuen, wie er auf Twitter bekannt gab:

Fans starteten nun eine Petition für eine Verlängerung der Serie. Auch wenn diese nicht so erfolgreich läuft wie die „Game of Thrones“ Petition, so sind immerhin schon 60.000 Unterschriften gefunden (siehe hier). Jetzt heißt es also Daumen drücken, dass dieser Ruf erhört wird.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.