Die Groschenromane kehren zurück zu ihren Wurzeln

Penny Dreadful kehrt als Comicreihe zurück

03.11.16 13:47
Penny Dreadful
Spoilerfrei
Tobias
03.11.16

pennydreadfulcomic

Vor knapp einem halben Jahr ging mit der 27. Folge overall nicht nur die 3. Staffel (Reviews von Anna) von „Penny Dreadful“ zu Ende, nein, diese Folge beendete auch zugleich die Geschichte, die die Serie erzählen wollte. Hardcorefans der Serie dürften seitdem tiefe Trauer tragen, denn etwas vergleichbares ist derzeit auf dem Serienmarkt nicht zu finden.

Aber auf dem Comicmarkt. Ab dem Frühjahr 2017. Wie der Comicverlag Titan Comics (u.a. Doctor Who, Vikings) vor kurzem mitteilte, wird man die Serie als Comicreihe wiederbeleben. Ansetzen wird die neue Reihe etwa sechs Monate nach den Ereignissen aus dem Serienfinale. Und der Verlag kennt sich mit „Penny Dreadful“ schon durchaus aus, da man dort bereits eine Prequel Comicreihe zur Serie im Programm führt.

Natürlich ist eine Comicreihe kein 100%iger Ersatz für eine TV Serie, aber wenn sie gut gemacht ist, sollte eine Comicreihe den grds. Bedarf an dieser Art von Groschenromanerzählungen decken. So bestimmt auch die Rechnung des Verlages.

Wäret Ihr mit dabei oder habt Ihr euch schon eine andere Ersatzdroge besorgt?

via: avclub.com

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.