Los Pollos Hermanos

Review: Better Call Saul S03E02 – Witness

20.04.17 14:06
Better Call SaulReview
SPOILER !!
Jonas
20.04.17

Ich war wohl der einzige, der den Staffelauftakt ziemlich mies fand. Meiner Meinung nach war das viel zu wenig, keine Spannung, kein Ziel – aber ok, Geschmäcker sind verschieden. Aber vielleicht stimmt mich ja die zweite Episode gütig.

S03E02 – Witness

Mike ist immer noch auf der Suche. Wer verfolgt ihn und warum? Ohne Murren und Ärger verfolgt er stur den Mann, der den Tankdeckel einsteckt, der eigentlich Mike ausspionieren sollte, aber jetzt genau umgekehrt funktioniert. Und da ist der Moment, auf den ich so sehnlich gewartet habe, ein kleines Highlight: Los Pollos Hermanos! Der von Mike verfolgte Mann sammelte die ganze Nacht Drogen oder Geld und bringt diese zu Los Pollos. Doch warum? Das fragt sich zumindest Mike.

Eigentlich komisch, ich finde dieses Nachverfolgen super spannend, auch wenn ich durch Breaking Bad eigentlich weiß, was Sache ist. Mike holt sich später noch Verstärkung durch Jimmy, welcher an einem späteren Tag auskundschaften soll, was dieser Mann in Los Pollos Hermanos jeden Tag morgens macht bzw., wo und wie er seine Ware abliefert. Diese Szene ist großartig. Jimmy observiert wie ein Anfänger. Er stiert den Mann wie eine BSE Kuh an, kippt sich tonnenweise Zucker in den Kaffee, nur damit er in der Nähe des Observanten ist (kann man das sagen, Observant?). Er setzt sich sogar sehr auffällig für einen besseren Blick und wühlt am Ende noch im Müll, in dem er die Ware vermutet. Dabei tritt auch endlich Gus in Erscheinung und hilft dem armen Kunden, seine Uhr aus dem Müll zu holen. Der einzig geschickte Zug von Jimmy: In dem Moment, in dem er ertappt wurde, noch seine Uhr in den Müll fallen zu lassen.
Am Ende aber läuft es darauf hinaus, dass Mikes Aktionen bemerkt wurden oder sogar provoziert wurden. Er findet in der Wüste auf dem von ihm präparierten Deckel ein Handy – wer mit ihm spricht oder warum, erfahren wir nicht mehr.

Jimmys und Chucks Geschichte geht auch endlich weiter und eskaliert. Chuck schafft es, Jimmy dazu zu bringen, wutentbrannt nach der Aufnahme zu suchen, die er von Jimmy angefertigt hat. Sein Plan geht auf. Jimmy stürmt herein, ein Detektiv und Howard sind im Haus und sind Zeugen von Jimmys Verhalten. Chuck hat seinen Bruder an den Eiern.
In den Momenten fühlt man mit Jimmy, er wird erneut von Chuck enttäuscht – auch wenn er diesen selbst vorher reingelegt hatte. Aber dennoch tut es einem als Zuschauer für Jimmy weh.

Endlich geht es los

Ich bin versöhnt, diese Episode ist nach wie vor extrem langsam, aber es passiert etwas und wir sehen alte Freunde. Los Pollos Hermanos und Gus, ja, das hat gutgetan. Auch die Gefühle, die Jimmy durch sein Leid erzeugt, erneut von seinem Bruder enttäuscht worden zu sein, sorgen für gute – wenn auch traurige – Unterhaltung. Die drängende Frage am Ende der Folge lautet: Lässt Chuck Jimmy festnehmen? Ich glaube nicht, vielleicht kommt jetzt der Moment, in dem Jimmy seinen Namen ablegt und zu Saul wird? Andererseits wäre das für diese Serie viel zu schnell….

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,50 (6)

Ein Kommentar

  • Fand die Folge auch nochmals besser. Die Observierungsszene mit Jimmy war pures Gold! Die Einführungen von „Los Pollos“ und Gus waren dann zwar etwas arg ausgeleiert (hat man bei den roten Holzrahmen der Fenster doch direkt gewusst, oder nicht?!), aber natürlich der Bedeutungsschwere entsprechend. Schön fand ich, dass Jimmy zunächst ganz sorgfältig mit der ihm nun vertrauten Daumentechnik das Tape in der eigenen Praxis abgepellt hat, ehe er es rabiat abreißt… :)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.