Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Jede Menge Action zum Staffelfinale

Review: Fear the Walking Dead S02E15 – North

SPOILER !!
Michael
05.10.16

Staffelfinale bei Fear the Walking Dead: Die Folge „North“ wartet am Ende mit einigen Überraschungen auf. War der Staffelbeginn noch arg durchsichtig, kamen die Showrunner am Ende mit einigen Überraschungen um die Ecke. Das Thema Familie spielt nochmal eine große Rolle, und einige Actionsequenzen erinnern daran, dass wir uns hier eigentlich in einem Spin-Off zu einer Zombieserie befinden.

ftwd-s02e15b

Zunächst einmal dürfen wir noch einige Momente mit Travis mitleiden, der sich gerade vom sorgenvollen Vater zum kaltblütigen Mörder verwandelt hat. Das hat Konsequenzen, und zwar zu den Regeln, die ausgerechnet Madison selbst aufgestellt hat. Denen muss sie jetzt selbst Folge leisten, das heißt: Travis muss die Hotelanlage verlassen; aber nicht ohne Madison und Alicia, die ihre Familiengefühle für Travis wiederentdecken und mit ihm gemeinsam losfahren. Das Gespräch zwischen Madison und Travis im Hotelzimmer fasst nochmal gut die Gesamtentwicklung der ersten beiden Staffeln zusammen: Die Überlebenden werden von einfachen Bürgern zu Killern, die nur ums Überleben kämpfen.

Darum geht’s auch in der Kolonie, in der es Nick letztlich doch gelingt, alle zum Gehen zu bewegen, nachdem klar war, dass die Kolonie überfallen werden würde. Die Umstände sind wirklich gut gemacht, zum einen, dass Nick die Rettung in Form eines Camps gefunden zu haben scheint und zum anderen, dass Marco mit seiner letzten Kraft als Mensch den Tod über die Angreifer bringt – indem er die Untoten auf die Bande los lässt. Art und Weise wie auch Symbolik sind hier wirklich gut umgesetzt, so gut, dass es schon fast überraschend war.

ftwd-s02e15e

Jetzt war ja klar, dass Nicks und Madisons Wege sich in Kürze wieder kreuzen werden. Dazu hatte sie ja letztens schonmal was aufgeschnappt, und jetzt macht sie sich mit Travis und Alicia auf in die Kolonie, um Nick zu finden. Madisons neuer Eifer, Nick zu finden, überrascht ein wenig, nicht nur uns Zuschauer, sondern offensichtlich auch Alicia, die gerade eine neue, enge Bindung zu Madison gefunden hatte.

Ziemlich stark war dann das Ende, als Madison erfährt, wo Nick wohl sein könnte, und wie gleichzeitig gezeigt wird, wie Nick als neuer Anführer die Menschen erst ins Tal der Rettung zu führen scheint, dann aber offensichtlich doch ins Verderben. Warum die Gruppe angegriffen wird, bleibt offen für Staffel 3. Auch die Schicksale von Strand, der im Hotel zurückbleibt, und Ophelia, die womöglich auch in das von Nick entdeckte Camp gebracht worden sein dürfte, bleiben offen.

ftwd-s02e15a

Am Ende bewahrheitet sich in dieser Folge nochmal sehr deutlich, was Marco im Laufe der zweiten Seasonhälfte angedeutet hatte und was sich wie ein roter Faden mittlerweile auch durch die Mutterserie zieht: Wichtig ist die Gemeinschaft, die Familie; und die eigentliche Bedrohung sind nicht die Walker, sondern die Überlebenden. Sie greifen nach der Macht, töten untereinander ohne große Rücksicht. Das Gesamtbild der Serie am Ende der Staffel ist danach durchaus nachdenklich machender, als man das vorher vermutet hätte. Es ist ein starkes Bild, das nach den laschen Folgen am Anfang durchaus Lust auf eine dritte Staffel macht. Und natürlich auf die nächste Staffel der Mutterserie „The Walking Dead“, wo wir ja eine ähnliche moralische Entwicklung erkennen können.

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,25 (4)

Ein Kommentar

  • Die „moralische Entwicklung“ ist ja eigentlich seit jeher zentraler Aspekt der Comics und Mutterserie. Hätte mich gewundert, wenn es gerade in dem hier noch viel mehr familiär ausgeprägten Setting nicht auch aufkommt. Wobei mich wundert, wie schnell TWD’esque Züge erreicht wurden.
    Ich fand das Doppelfolgen-Finale eigentlich auch ganz gut, hat – wenn auch etwas angestrengt – Kapitel geschlossen und geöffnet. Dass diese Bus-Aktion funktioniert hat ist natürlich wieder Blödsinn, aber gut… :)


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: