Auftakt der zweiten Staffel bei Disney Channel

Review: The Conners S02E01+02 – Preemies, Weed and Infidelity / A Kiss is Just a Kiss

SPOILER !!
Michael
03.03.20

„The Conners“ sind zurück mit Staffel 2 – eigentlich schon ein paar Wochen länger, bei uns in Deutschland hat sich der Disney Channel allerdings jetzt erst erbarmt, der Familie ein wenig Sendezeit einzuräumen. Dafür wurde Staffel 2 auf 19 Episoden verlängert, und derweil die US-Zuschauer jede Woche ein 25-Minuten-Stück vorgesetzt bekommen, zeigt uns Disney Channel gleich 2 Folgen pro Woche.

In meinem Review geht’s also um die beiden Auftaktfolgen von Staffel 2, die bei der in Staffel 1 angekündigten Geburt von Beckys Kind ansetzt. Alles ist gleich wieder trubelig, Baustellen an allen Ecken und Enden, man ist gleich wieder drin. Da macht es auch nicht viel, dass die ersten beiden Folgen jetzt keine Glanzleistungen sind. Phasenweise droht es sogar ein wenig dahinzuplätschern – die zahlreichen Baustellen retten ein wenig Kurzweiligkeit in die Folge. Was gut gelingt, ist die Fortschreibung der Familiengeschichte der Conners: Roseannes Platz hat jetzt endgültig Darlene eingenommen. Sieht versucht, die Familie zusammenzuhalten, hat aber auch selbst genug Themen abzuarbeiten. Da wäre zum Beispiel Tochter Harris, die ähnlich rebellisch auftritt wie Darlene selbst zu „Roseanne“-Serienzeiten. Dann Darlenes Beziehungsprobleme, durch die sie zwischen David und ben hin und her pendelt. Das ist phasenweise ganz witzig,dann und wann aber auch bemüht. Schön ist natürlich, dass es sich Johnny Galecki weiterhin nicht nehmen lässt, als Gaststar in der Serie vorbeizuschauen und die Rolle des David weiterzuspielen – in Folge 2 übrigens ganz hervorragend, indem er genau die Tonalität trifft, die David in „Roseanne“ schon immer ausgemacht hat.

Apropos Gaststar: Fanservice liefert ABC natürlich mit der Rückholaktion von Estelle Parsons, die Roseannes Mutter Beverly spielt – und auch in „The Conners“ Dan weiterhin gehörig auf den Nerv geht. Das bekommt Beverly auch offen zu spüren, was sie aber weiterhin nicht stört – alles wie immer also. Dan selbst hat einen wunderbaren Auftritt, als er dem neuen Conner-Sprössling bereits seine Babydecke präsentiert, die natürlich ganz im Stil der Decke gehalten ist, die seit jeher auf dem Sofa der Conners liegt – nice!

Bliebe noch Laurie Metcalf, die Jackies Abgedrehtheit noch weiter steigert, manchmal bis zur Grenze des Erträglichen, oft aber auch wirklich witzig. Insgesamt also alles im Rahmen, ohne wirklich große Überraschungen und allzu große Aufreger. Das ganz normale Familienleben eben – bis nächste Woche dann!

Bilder: ABC

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.