Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Zustände wie in den 1980er Jahren

AWFUL 5: Wann starten diese Serien endlich in Deutschland?

Spoilerfrei
26. Juni 2022, 13:13 Uhr
Spoilerfrei
Michael
26.06.22

Ich weiß nicht, wer von Euch sich noch an früher erinnern kann – wobei ‚früher‘ in meinem Kontext vermutlich weiter weg ist als bei vielen von Euch. Ich meine die zeit in den 1980er und 1990er Jahren, als es vollkommen normal war, dass Serien aus den USA gerne mit ein bis zwei Jahren Verzögerung zu uns kamen. Hat natürlich niemanden aufgeregt, weil eh kaum jemand etwas von den Serien wusste, die über den ‚großen Teich‘ hätten kommen können. Und falls doch, war es einfach normal, so eine Verzögerung drin zu haben. Captain Picard war zum Beispiel mit der neuen Enterprise schon knapp Jahre in der US-Version des Weltalls unterwegs, bis das Raumschiff auch bei uns landete. Erstausstrahlung in den USA am 28. September 1987, deutschsprachige Erstausstrahlung am 7. September 1990 (!) im ZDF.

Heute ist das natürlich ganz anders: Immer mehr Serien kommen zumindest im Originalton kurz nach oder gleich parallel zur US-Ausstrahlung zu uns, auch ein Verzug um wenige Tage oder eine Woche sind keine Seltenheit – und meistens auch nicht schlimm. Aber es gibt auch Fälle, da passiert einfach gar nichts bei neuen Serien oder Staffeln. Derweil sich die Serien-Community in den USA bereits über einzelne Folgen und Theorien auslässt, kennen wir gerade man Szenenfotos oder Trailer. Das verwundert natürlich, schließlich ist dank des Internets in der heutigen Zeit in der Regel alles schnell verfügbar, und praktisch alle Streamingdienste und Sender aus den USA haben ihr Portfolio über eigene Ableger oder Lizenzpakete inzwischen in Deutschland platziert – siehe dazu meine Übersicht in diesem Beitrag. Schön wäre natürlich einfach so ein Serien-Spotify, von dem Jonas vor kurzem in diesem Beitrag schonmal fantasiert hatte. Gibt’s aber nicht, und so bleibt es trotzdem weiterhin bei Ausnahmen, die durchs Raster fallen – und ganz besonders ärgerliche Fälle habe ich in dieser Übersicht einmal zusammengestellt. Fallen Euch noch weitere Serien oder Staffeln ein? Dann rein damit in die Kommentare.

Star Trek – Strange New Worlds

Prominentestes Beispiel ist sicherlich die neue „Star Trek“-Serie „Strange New Worlds“ – sie ist am 5. Mai 2022 in den USA angelaufen – und verspricht ein echtes Highlight zu werden, wenn man Jonas‘ Reviews einmal überfliegt. In den USA läuft die Serie bei Paramount+ – ein Streamingdienst, den es hierzulande (noch) nicht gibt, sondern erst ab Dezember 2022. Haben stattdessen Amazon Prime Video (wo zum Beispiel „Star Trek: Picard“ läuft), oder Netflix (wo „Star Trek: Discovery“ lief), diese Serie bis dahin ins Programm, bis Paramount+ am Start ist? Offensichtlich nicht: Wie Paramount+ mitteilte, wird es eine harte Zeit für Star Trek-Fans: Erst Ende 2022 soll die Serie nach Deutschland kommen.

The Orville – Staffel 3

Wann kommt Staffel 3 von „The Orville“? Eine vielfach gestellte Frage, zu der es zumindest in den USA seit kurzem eine Antwort gibt. Seit dem 2. Juli 2022 läuft dort die 3. Staffel der Science-Fiction-Comedy, die auf einer Idee von Seth MacFarlane basiert, der auch Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller ist. Sie ist zugleich Hommage an und Persiflage auf die Star-Trek-Serien – und wird von nicht wenigen Fans als derzeit einzig wahre Star Trek-Serie gefeiert. In Deutschland zeichnet sich noch kein Termin ab. Staffeln 1 und 2 liefen mit etwa 5 Monaten Verzögerung bei ProSieben, inzwischen ist aber Disney+ am Start, wo auch immer mehr Hulu-Serien landen. Dort heißt es bezüglich Staffel 3 nur „Demnächst.“ Auch in der Vorschau für den Rest von 2022 und 2023 steht nichts davon, wann die Serie zurückkehrt.

Under the Banner of Heaven

Eine düstere Romanadaption ist „Under the Banner of Heaven“, die vom Trailer her ein wenig an „Fargo“ und „True Detective“ erinnert. Sie ist am 28. April 2022 in den USA auf Hulu gestartet und seit dem 2. Juni auch schon beendet – Fabio hat hier Trailer und Infos platziert. bei uns ist leider nichts davon zu sehen, auch diese Serie findet sich in der Disney-Vorschau nicht wieder – sehr schade.

Our Flag Means Death

Wir schreiben das Jahr 1717 und befinden sich auf hoher See. Schreiben und Lesen ist vor allem unter Piraten nicht wirklich weit verbreitet, gut, dass es den aristokratischen Gentleman Stede Bonnet gibt! Der ist gebildet und möchte sich als Pirat versuchen. Auf einem Schiff, das in Ausstattung wie Besatzung ziemlich kunterbunt und exklusiv daher kommt. Das ist das Setting von „Our Flag Means Death“, eine Serie, über die Maik hier schon berichtet hat und hier sogar ein Review platziert hat. Die Serie lief im März 2022 bei HBO Max, so dass man hätte vermuten können, dass dank des Deals zwischen Sky und HBO die Serie zügig zu Sky bzw. WOW kommt. Bislang aber keine Spur von den Piraten.

The Conners – Staffeln 3 und 4

Das ist eine Sache, die mich wirklich ärgert: Mittlerweile hängen wir schon 2 Staffeln hinter der US-Ausstrahlung bei „The Conners“ zurück – für mich vollkommen unverständlich, die Serie so lange auf Halde liegen zu lassen. Sie läuft in den USA bei ABC, gehört also zum Disney-Konzern. Staffel 1 lief im November 2018 nur einen Monat nach US-Ausstrahlung bei Amazon Prime Video, Staffel 2 dann ab Februar 2020 etwa 5 Monate nach US-Ausstrahlung, was besonders ärgerlich war, weil die Staffel auch eine Live-Folge zu den US-Präsidentschaftsvorwahlen enthielt. Disney Channel hatte diese Staffel gezeigt. Aber seitdem – nichts.

Und sonst?

Welche Serien fallen Euch noch ein, die längst laufen, bei uns aber fehlen? Mir fällt noch „Bosch: Legacy“ ein, ein Spin-Off zu „Bosch“, das auf dem Kostenlos-Ableger Amazon Freevee läuft, zumindest in den USA. Von HBO Max gibt’s diverse Serien, die hier noch gar keine Screentime hatten, zum Beispiel die DC-Serie „Peacemaker“ oder „Julia“ mit Sarah Lancashire, die 70er Jahre-Serie „Minx“ oder die preisgekrönte Comedy „Hacks“. Und ich fürchte, bis zum Start von Paramount+ werden wir auch auf die Spin-Offs und Staffeln aus dem „Yellowstone“-Universum warten müssen – auf „1883“ zum Beispiel. Welche Serien fallen Euch noch ein?

Bilder: ABC / Hulu / CBS / Disney

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul S06E12 - "Waterworks"
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Disney+-Preise steigen: Teurer Premium-Account oder günstiges Abo mit Werbung
Marvel Timeline: Die Serien und Filme in der richtigen Reihenfolge schauen
 
 

  • There is no moving on. There is no hapiness. What’s next? What’s fucking next?! Nothing is next. Nothing! Nora (The Leftovers)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!