Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Kaley Cuoco geht als Cassie wieder in die Luft

Review: The Flight Attendant S02E01 – Cassie 2.0 / Seeing Double

Mini-Spoiler
10. September 2022, 18:00 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
10.09.22

Cassie Bowden geht wieder in die Luft – und dieses Mal wissen wir, dass sie nicht nur versehentlich in Kriminalfälle hineingezogen wird, sondern dass sie als verdeckte CIA-Ermittlerin eingesetzt wird. Vordergründig bleibt sie natürlich Stewardess. Aber – die beste Nachricht für mich – sie ist (erstmal) weg vom Alkohol. Das war ja etwas, was mich an Staffel 1 am meisten genervt hat: Dass sie bei jeder Gelegenheit alkoholtechnisch abgestürzt ist und damit alles überlegt hatte, das hatte mir den Spaß an Staffel 1 im Endeffekt verdorben, neben ein paar anderen Schwächen der Staffel – nachzulesen hier in meinem Review zu Staffel 1. Warum es zumindest der Auftakt von Staffel 2 nicht viel besser macht, erkläre ich in diesem Review.

Immerhin: Cassie Bowden, nach wie vor gespielt von Kaley Cuoco, befindet sich in Therapie, kann offen über ihre Alkoholsucht sprechen. Das heißt natürlich nicht, dass sie Kritik oder andere Meinungen zulässt – das bekommt ihre Gruppe der anonymen Alkoholiker gleich zu spüren. Ansonsten schiebt uns Autor Steve Yockey relativ zügig in einen neuen Fall, der ähnlich mysteriös wirkt wie das Abenteuer in Staffel 1. Allerdings muss man schon sehr früh konstatieren, dass alle Pfade relativ simpel gelegt werden und man viel sehr schnell durchschaut. Cassie Bowdens intimer Moment mit ihrem Freund ist offensichtlich nur dazu eingebaut worden, um auf das Tattoo hinzuweisen, das eine andere Frau, die Cassie beobachtet, auch trägt. Sie beobachtet ihre Zielperson und trifft dabei natürlich unweigerlich auf diese Person mit dem Tattoo. Sie beobachtet alles recht simpel mit Smartphone und Co. – auf die Ausstattung wurde erstmal nicht sonderlich wert gelegt.

Dafür gibt’s ein neues Stilelement in Staffel 2, das für mich das Thema Alkoholkonsum ersetzt: Cassies Verwunderung über – alles! Es gibt keinen Moment, in dem sie nicht Augen vor Verwunderung weit aufreißt. Sie kommt vielmehr aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, was relativ schnell einfach extrem nervt. Dass sich das im weiteren Verlauf der Staffel wenig ändern dürfte, liegt nahe. Die Geschichte ist zudem recht lahm angelegt, so dass man wenig Lust verspürt, dem Kern der Geschichte auf den Grund zu gehen. Selbst dann nicht, wenn eine Doppelgängerin von Cassie auftaucht. Kann nur sie sie sehen? Ist das die Frau aus dem Hotelzimmer? Was bedeutet das für die weitere Story? Ist mir leider überraschend egal.

Bilder: HBO

Deine Wertung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 5,00 (1)

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

jerks: 5. und letzte Staffel kommt bald auf Joyn
ASBEST: Playlist mit allen Songs aus der 1. Staffel der ARD Mediathek-Serie
ASBEST: Alle Infos zur Serie von Kida Khodr Ramadan in der ARD Mediathek
Netflix-Highlights 2023: Neue Serien(staffeln) & Filme
Probleme mit Paramount+: Hilfe, Tipps und Tricks zum Streamingdienst
 
 

  • Hope to make a difference. Hope to change the world. Heroes Reborn)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!