Ein neuer Stern am Comedyhimmel? Why not.

Review: Wrecked S01E01E02 – All Is Not Lost / Rest in Peace, Callaway Hinkle

06.07.16 08:21
ComedyReview
SPOILER !!
Tobias
06.07.16

Wreckedp00

Durch Zufall bin ich am Wochenende auf eine neue Comedyserie bei TBS gestoßen, über die ich ein paar Worte verlieren möchte, da sie ein Genre bedient, welches ich seit längerem nicht mehr im TV oder im Kino gesehen habe. Wobei ich gerade merke, dass das in Bezug auf Kino („Stolz & Vorurteil und Zombies“) gar nicht stimmt. Ok, dann noch mal … welches ich seit längerem nicht mehr im TV gesehen habe: Parodie.

Lustigerweise haben Maik, Jonas und ich ebenfalls am Wochenende in einem noch nicht näher genannten Projekt, das, was wir seit Monaten ankündigen und demnächst auch wirklich verkünden werden, am Rande über das Fehlen von Parodie im Comedysektor gesprochen. Zufälle gibt’s.

Das Genre der Parodie verbinde ich hauptsächlich mit Filmen wie „Die nackte Kanone“ aber auch Serien wie „Archer“ oder mit Formaten wie „Switch“. Ich gebe zu, diese Art von Filmen oder Serien kann man nicht unbedingt dauerkonsumieren aber manchmal tut es auch ein „Sinnlos im Weltraum“, um den Samstagnachmittag zu verbringen. Da muss man in der richtigen Stimmung sein. Am Wochenende war ich es wohl denn ich habe gleich mal die beiden Auftaktfolgen zu „Wrecked“ gesehen und muss sagen, dass kann man zwischendurch durchaus mal schauen.

Handlung

Die Handlung von „Wrecked“ dürfte den meisten Serienfans bekannt vor kommen: wir haben die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes, die auf einer einsamen Insel ums weitere Überleben kämpfen müssen. Es kristallisieren sich die einzelnen Charaktere heraus, wie der Führer, der Mitläufer und der Aufrührer. Wer jetzt an „Lost“ denkt, der liegt absolut richtig. „Wrecked“ ist die Parodie auf „Lost“ und in mehr als einer Situation ist die Handlung oder die Szene sehr nah am Original.

Wreckedp02

In „Wrecked“ haben wir mit Owen den einzigen Überlebenden der Flugzeugbesatzung. Owen ist aber nicht unbedingt das Paradebeispiel für einen serviceorientierten Flugbegleiter. Dann hätten wir noch Pack, einem unter Strom stehenden Büroyuppie mit einer großen Anzahl von Smartphones, die natürlich allesamt kein Funkkontakt mehr haben und so langsam den Saft verlieren und damit er seinen Verstand/Hoffnung gleich mit, wir hätten Danny, einem leicht übergewichtigen, mit Vaterkomplexen ausgestatteten Möchtegernanführer sowie mit Steve einen Briten, der dummerweise seit dem Absturz auf Krücken herum laufen muss aber seinen Humor nicht verloren hat. Und wir hatten Liam, einem Ex-Elitesoldat einer britischen Elitesondersupereinheit, der direkt nach dem Absturz die Führung übernimmt, halsbrecherisch Menschen rettet und von allen angehimmelt wird. Dummerweise kommt Liam am Ende der ersten Folge um, sehr schmerzhaft, denn das Cockpit, welches noch in einem Baum hing, rammt kurze Zeit später nicht nur seine Flugzeugnase in den Boden, nein auch direkt Liam gleich mit, der unter dem Cockpit stand.

Wreckedp05

Neben diesen Personen besteht die Gruppe noch aus ungefähr 20 anderen Überlebenden, gemixt mit allerlei Stereotypen, die man auf so einer Insel in so einer Situation unbedingt „an Bord“ haben möchte.

Der Tag hätte für alle besser enden können. Dennoch richten sich die Überlebenden ein und versuchen das Beste aus der Lage zu machen.

Meinung

Mein erster Gedanke nach ein paar Minuten dieser jeweils rund 20 Minuten dauernden Episoden war in etwa so, ob wir hier scheinbar eine ähnlich coole, weirde Serie haben wie vor einiger Zeit mit „The Last Man on Earth“? Durchbricht mal wieder eine Comedyserie das langweilige Allerlei? Irgendwie schon.

Wreckedp01

Die Szenen sind nicht immer urkomisch und man liegt keine 20 Minuten auf dem Boden vor Lachen, die meisten Szenen regen aber immer wieder zum Schmunzeln an, auch in Situationen in denen man dies eigentlich nicht tun sollte bspw. rennt im Hintergrund eine brennende Person ins Wasser während Owen versucht jemanden zu beruhigen, dass hier niemand sterben wird.

Die einzelnen Charaktere sind in meinen Augen gut gecastet und haben mit Zach Cregger (Friends with Benefits) als Owen, Asif Ali als Pack, Rhys Darby (Flight of the Conchords) als Steve und mit Brain Sacca (Wolf of Wall Street, Single Dads) als Danny ihre wohl sich im Laufe der Staffel als Hauptpersonen herauskristallisierende Figuren gefunden. Und diese vier dürften diese Last auch gut tragen können. Insbesondere Darby gefällt mir als Steve sehr gut.

Wreckedp03

Was mir ein bisschen Sorgen macht, ist die Fortentwicklung der Handlung. Eine 1=1 Parodie von „Lost“ über eine gesamte Staffel wäre vielleicht noch vor ein paar Jahren interessant gewesen, heute dürfte dass spätestens ab fünf, sechs Folgen nur noch langweilen und eintönig werden. Ähnlich wie bei „The Last Man on Earth“. Wobei „Wrecked“ dieser Ausbruch aus der zunächst einmal offensichtlichen Prämisse, hier der Parodie auf „Lost“, gut tun würde. Andererseits, was bleibt denn da noch?

Wreckedp04

Wir haben hier offenbar eine unbewohnte Insel – hier wäre Potenzial – mit lustigen und durchweg sympathischen Charakteren. Die eigenständige Fortentwicklung der Serienhandlung stelle ich mir daher sehr beschränkt vor, erst recht, wenn man diesen Parodiegedanken weiterpflegen möchte. Denn nur dieser Gedanke und der kurzweilige Slapstick sind das Interessante an dieser Serie. Aber auch das Gute. Unique selling Point – ick hör´dir trapsen!

Den Spagat, den die Autoren hier hinlegen müssen, dürfte also interessant zu verfolgen sein. Ich werde daher die Serie noch ein bisschen weiterschauen und hoffen, dass die Drehbuchautoren im Laufe der kommenden Folgen eine eigenständige Idee für dieses Szenario präsentieren, den Gedanken der Parodie und des Slapsticks aber beibehalten. Wenn dem so sein sollte, dürfte TBS ein Überraschungscoup gelungen sein, erst recht für jene Freunde dieser Art des Humors, zu denen ich mich zähle.

Solltet ihr schon über „Wrecked“ gestolpert sein, lasst Eure Meinung doch mal in den Kommentaren. Fehlt euch überhaupt eine Comedyserie nach jenem Muster?

Bilder: TBS

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: