Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Chirurgische Weihnachten

sAWEntskalender 2020 – Tür 22: Weihnachtsfolgen von „Grey´s Anatomy“

Mini-Spoiler
Leonie
22.12.20

Weihnachtsfolgen Grey´s Anatomy

Zwei Tage vor dem Heiligen Abend steht Weihnachten nicht nur vor der Tür; es hat sich schon die Schuhe abgestreift, den Mantel ausgeschüttelt und es legt auch schon den Finger auf die Klingel. Besser, man hat schon eine große Schale mit Plätzchen und Lebkuchen gefüllt, die Geschenke verpackt und auch schon alles bereitgelegt, was man für das Schmücken des Baumes benötigt. Das Essen nicht zu vergessen! Bei uns gibt es Fleischfondue, da halten sich die Vorbereitungen in Grenzen, keiner muss ewig in der Küche stehen und man sitzt lange beim Essen (um das Feuer, kchkch). Es wird ernst! Auch unser sAWEntskalender neigt sich (leider) schon wieder dem Ende, es gilt, noch die letzten Boochstabenverstecke zu finden und sich damit noch ein paar Lose zu sichern!

Michael hat in seinem letzten Türchen darauf aufmerksam gemacht, dass die meisten unserer sAWEntskalender-Beiträge Weihnachtsfolgen von Sitcoms waren. Ich geselle mich heute zu den Ausnahmen und werfe „Grey´s Anatomy“ in den Ring. Obwohl es in der Serie an Weihnachten natürlich hauptsächlich Drama gibt (und Zynismus, und Verletzte, und noch mehr Drama), dürfen die Folgen schon alleine aufgrund der opulenten Weihnachtsdeko im Krankenhaus hier nicht fehlen. Ganz ehrlich, das erinnert stellenweise fast an das Haus der McAllisters, soviel Grün und Rot wie einem überall (außer in den OPs) entgegen strahlt.

Spoiler-Warnung: Der Inhalt der Folgen wird ohne weitere Warnungen nacherzählt, die „neuesten“ Folgen sind allerdings aus Staffel 11, die Erstausstrahlung liegt also schon einige Jahre zurück.

INFO: Euer „sAWEntskalender“ hält jeden Tag ein Türchen zu Weihnachtsfolgen von Serien bereit – und tolle Preise für euch! In jedem Türchen ist ein Buchstabe versteckt, den es zu finden und mit weiteren zu einem Lösungs-Zitat zusammenzusetzen gilt. Viel Spaß beim Lesen und Buchstabensuchen!

Staffel 2, Folge 12: „Grandma got run over by a reindeer” (deutsch: “Körper und Geist”)

Izzy hat gerade herausgefunden, dass Alex sie mit der „Syphilis-Tussi“ betrogen hat, Alex wiederum benötigt dringend Hilfe zur Vorbereitung auf den zweiten Versuch seiner Prüfung und Burk und Cristina sind gerade zusammengezogen (und wir wissen alle, wie das ausging). Derek und Addison wiederum sind gerade mitten drin, im zweiten Versuch (und wir wissen auch alle, wie DAS ausging). Während Izzy sich ablenkt, indem sie Merediths Haus in einen Weihnachtsmarkt verwandelt (wie auf dem Titelbild zu sehen ist, hat sogar Doc, der Hund, einen eigenen Weihnachtsstrumpf am Kamin), versucht Addison auch in Derek Weihnachtsstimmung zu wecken, schließlich sei das immer ihr liebster Feiertag gewesen. Bailey und Dr. Webber gehen das ganze etwas pragmatischer an:

Dr. Webber: „Hysterische Anfälle, Aneurysmen, Magengeschwüre…“
Bailey: „…dann ist wohl Dezember.“

Meredith hilft derweil Karev aus der Prüfungs-Patsche, obwohl dieser gerade bei allen Anfängern Persona non grata ist, und nach und nach folgen auch die anderen ihrem Beispiel, ganz im Sinne von Verzeihen und Nächstenliebe.

Ein bisschen Heulalarm gibt es außerdem wegen der Geschichte um einen kleinen Jungen, der schon zum zweiten Mal ein neues Spenderherz benötigt, da das alte zu klein geworden ist. Genau zu Weihnachten findet sich ein Herz, doch der Junge will das Herz nicht, er möchte lieber sterben. Erst der Familien-Priester bekommt aus ihm heraus, dass er das Organ nicht möchte, da er verstanden hat, dass dafür ein anderes Kind sterben musste – und damit auch klar ist, dass seine Mutter seit Monaten genau dafür gebetet hat. Schnüff. Ausgerechnet Chef-Zynikerin und Aushilfs-Grinch Cristina macht dem Jungen klar, dass er sich nicht schuldig fühlen muss, und er lieber weiterleben soll, um vielleicht irgendwann eine Möglichkeit zu entwickeln, wie für ein neues Organ kein anderer Mensch sterben muss.

Happy End? Nicht ganz. Derek und Addison treffen sich nach Feierabend in der Bar und Derek macht Addison klar, dass Meredith keine Affäre war, sondern er ernsthaft in sie verliebt war. Na dann, fröhliche Weihnachten!

Die Folge bekommt von mir 8 von 10 Weihnachtsmützen, fünf davon schon allein für die Doc-Socke. Die Gesamt-Wertung gibt es dann unten.

Staffel 6, Folge 10: „Holidaze“ (Deutsch: „Feiertagsblues“)

Weihnachtsessen

Weihnachten, das Fest, bei dem ein Alkoholiker eigentlich am wenigsten auffällt, fangen die meisten doch schon mittags mit Glühwein und Eierlikör an. Doch Meredith hat Richard um Thanksgiving bei „Joe´s“ offensichtlich betrunken erwischt, und so tischt Richard ihr die Geschichte auf, dass die Selbst-Diagnose „Alkoholiker“ nicht gestimmt hat und er natürlich überhaupt keiner ist. Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen. Um Merediths Schweigen zu besiegeln, bietet er ihr exklusiven Unterricht an, wer würde da schon nein sagen.

Mark Sloan muss derweil gleich zwei junge Damen unter einen Hut (oder an einen Tisch) bekommen: Freundin Lexie und Tochter Sloan. Bei der Verkündung, dass das (erwachsene) Töchterchen Sloan bei Mark einziehen wird, schneidet sich Lexie die Kuppe des kleinen Fingers ab – das mag seltsam klingen, aber die Szene ist einfach große Klasse! Lexie blickt nach oben, schneidet, blickt nach unten, man sieht den Finger, Lexie sagt sowas wie „ups“ und dann stürzt Mark auch schon herbei. Echte Comedy. Aber wir wissen ja alle, wie das mit Lexie und Mark ausging. Schnüff.

Bailey hat Besuch von ihrem Vater, der verheimlicht, dass er bereits von ihrer Scheidung weiß, dafür aber umso mehr alles verurteilt, was Bailey so an Weihnachten treibt. Doch Bailey weiß sich natürlich zu behaupten, wenn auch so emotional, wie man sie wirklich selten sieht, und so geht auch diese Geschichte gut aus.

Teddy und Owen wissen nun endlich beide, dass sie jahrelang ineinander verliebt gewesen sind, doch Owen macht klar, dass er jetzt Cristina liebt. Wie DAS ausging, wissen wir denke ich alle.

Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier spricht Merediths Vater sie auf Richard an und macht ihr klar, dass Richard Alkoholiker ist, doch Meredith möchte das nicht wahrhaben. Als sie jedoch Richard später aus der Bar abholen muss, wo er sich ein „Wasser“ nach dem anderen bestellt hat, kann sie die Augen eigentlich nicht weiter verschließen. Aber wir wissen ja, wie das ausging.
Ach, und die kleine Sloan rückt endlich damit raus, dass sie eine/n kleine/n Sloan bekommt.

Dann ist da noch eine Haupt-Story mit einer jungen Frau ohne Herz, die in letzter Sekunde gerettet wird, die geht aber fast ein bisschen unter finde ich.

Die Folge bekommt 8 von 10 Mützen, es ist doch alles sehr weihnachtlich und dass fast alle Ärzte zusammen essen, hat auch etwas Schönes (auch wenn das großes Pech für alle bedeutet, die in dieser Zeit ins „Seattle Grace“ eingeliefert werden 😉 ).

Staffel 7, Folge 10: „Adrift And At Peace“ (deutsch: “Heilung”)

Lobby Krankenhaus

So richtig weihnachtlich geht es in dieser Folge nicht zu (außer der Deko, siehe Bild oben). Wir befinden uns post Amoklauf, bei dem Cristina Derek unter Einsatz ihres Lebens gerettet hat, was nicht ohne Folgen geblieben ist. Da sie sogar ihren Job hingeschmissen hat, machen Meredith, Owen und Derek sich ernsthaft Sorgen. Während die beiden ersteren Cristina so schnell wie möglich wieder zur Arbeit zwingen wollen, lädt Derek sie zum Angeln ein. Ein Ausflug, auf den sich Yang natürlich wie immer bestens vorbereitet und bei dem sie die Führung übernehmen möchte. Wir wissen ja aber alle, wie das ausgeht 😉

Mark und Callie haben derweil eine Affäre angefangen (wie die ausgeht, wissen wir), um sich gegenseitig über die Trübsal hinweg zu helfen – Mark trauert wegen Lexie, die nicht bereit ist, Oma zu werden, und Callie wegen Arizona, die ohne sie nach Afrika geflogen ist, um dort Kindern zu helfen.

Bailey und Pfleger Eli kommen sich näher, da Eli ihr den entscheidenden Hinweis liefert, wie man das Aufkommen von Fisteln nach OPs vermeidet (ich habe mich nicht getraut, das zu googeln), aber wie das mit Bailey und Eli ausgeht, wissen wir ja.

Die Folge endet dann noch mit Lexie, die Mark nicht mehr widerstehen kann, und Arizona, die plötzlich bei Callie vor der Tür steht und atemlos erklärt, dass sie nicht in Afrika bleiben konnte, sondern unbedingt zurück zu Callie musste. Doch Callie knallt ihr die Tür vor der Nase zu.

Nunja, die Deko ist da und ein bisschen Liebe ist auch in der Luft, aber ich kann für diese Folge nicht mehr als 6 von 10 Mützen vergeben.

Weitere Weihnachtsfolgen von „Grey´s Anatomy“

Es gibt noch ein paar weitere Folgen, die um Weihnachten spielen: In Staffel 9 sind es die Folgen 9 („Run, Baby, Run“, auf deutsch „Trau Dich!“) und 10 („Things We Said Today“, auf deutsch „Abschiedsschmerz“), und in Staffel 11 die Folge 22 („She´s Leaving Home“, auf deutsch „Spurlos verschwunden“). In der neunten Staffel steht Baileys Hochzeit mit Ben im Vordergrund und in der Folge „Spurlos verschwunden“ wird Weihnachten auch nur in der Rückschau gestreift, die Folge behandelt einen zeitlichen Horizont von mehreren Monaten, in denen Meredith mit den Kindern weg ist, um den Tod von Derek und ihre Schwangerschaft zu verarbeiten. Als wirkliche „Weihnachtsfolgen“ kann man die beiden finde ich nicht bezeichnen.

Weihnachtsfaktor

Mir als Fan von „Grey´s Anatomy“ hat es viel Spaß gemacht, die Folgen noch einmal zu sehen – es ist immer wieder unterhaltsam, sich einzelne Episoden einer Serie, die schon so lange läuft, herauszupicken. Gerade wenn man über die Zeit immer am Ball geblieben ist und so auch immer wieder schnell im Plot ist. In Weihnachtsstimmung kommt man aber bestimmt mit den Weihnachtsfolgen so manch anderer Serie besser, und so kann ich „Grey´s Anatomy“ auch nur insgesamt 6,5 von 10 Weihnachtsmützen geben.

Mir bleibt damit nur noch, euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen! Bleibt gesund!

Buchstaben gefunden?

Wie im Gewinnspiel-Beitrag zum „sAWEntskalender“ bereits erläutert, ist jeden Tag ein gesuchter Buchstabe im Türchen-Beitrag versteckt. Hast du ihn gefunden? Dann schreibe uns die Tageslösung über das Kontaktformular hier und sichere dir bei richtiger Einsendung ein Gewinnlos:

Errätst du aus den bisherigen Buchstaben und Tipps bereits das gesuchte Serienzitat, dann schick deinen Lösungsversuch über das Formular im großen Gewinnspiel-Beitrag (ganz unten). Dich erwarten dort auch alle Infos zu den Preisen und dem Ablauf des Gewinnspieles.

Bilder: RTL TV NOW

Türchen #21

Türchen #23

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: