Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Kurzfristige Entscheidung

Star Trek: Discovery – Staffel 4 kommt doch zum Start von Paramount+

Spoilerfrei
5. Dezember 2022, 18:22 Uhr
Spoilerfrei
Michael
05.12.22

Jetzt also doch: „Star Trek: Discovery“ wird wohl doch schon zum Start von Paramount+ am 8. Dezember 2022 nach Deutschland kommen. Bislang fehlte die Serie in der Neustart-Liste von Paramount+ (hier zu finden), aber ich hatte ja schon gehofft, dass es noch eine kurzfristige Entscheidung pro „Star Trek: Discovery“ geben wird. Dem ist jetzt wohl so, wie hier und hier zu lesen ist.

Heißt also, dass „Star Trek: Discovery“ Staffel 4 dann doch ihre Streamingpremiere in diesem Jahr feiern wird. Seit der vierten Staffel ist die Serie ja bekanntlich nicht mehr bei Netflix verfügbar. Schon Staffel 4 hatte keine Premiere bei Netflix feiern dürfen, sondern erfuhr einen ganz ungewöhnlichen Veröffentlichungsweg. Pluto TV zeigte alle neuen Folgen von Staffel 4 in einer Deutschland-Premiere – kostenlos und frei verfügbar. Die neuen Folgen wurden sogar direkt nach dem Start in den USA ausgestrahlt. Der Grund: Pluto TV gehört wie der Streamingdienst Paramount+ zu ViacomCBS Networks International, und da Netflix die Rechte an der Serie nicht mehr wahrgenommen hatte und Paramount+ noch nicht gestartet war, konnte Pluto TV dieser TV-Coup gelingen. Pluto TV zeigte die neuen Folgen bei der Gelegenheit übrigens nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz. Mehr dazu haben wir in diesem Beitrag veröffentlicht. Aber: Jetzt ist Paramount+ dann an der Reihe.

In den USA geht die Serie derweil in eine fünfte Staffel: 2023 werden wir mit den neuen Folgen rechnen können, dann hoffentlich direkt zum US-Start auch bei uns. Auf der New York Comic Con wurde jetzt schon ein erster Trailer veröffentlicht, obwohl noch gar kein Startdatum feststeht. Aber die ersten Infos sind immerhin durchgesickert. So wird es drei neue Haptcharaktere geben: Sternenflottenoffizier Rayner wird dargestellt von Callum Keith Rennie dazu kommen L’ak und Moll, dargestellt von Elias Toufexis und Eve Harlow. Zurückkehren – zumindest in Gastrollen – sollen wohl die Figuren Sylvia Tilly (gespielt von Mary Wiseman) und Booker, gespielt von David Ajala. Spielen wird die Serie weiterhin weit in der Zukunft, in die die USS Discovery Ende der 3. Staffel katapultiert worden ist. Mehr zur geplanten 5. Staffel gibt es hier.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!