Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Rückkehr des Jedi-Ritters in Obi-Wan Kenobi und Ahsoka

Star Wars-Serien: Hayden Christensen kehrt als Anakin Skywalker zurück

Mini-Spoiler
Michael
24.10.21

So langsam scheint Schauspieler Hayden Christensen doch seinen Frieden mit dem „Star Wars“-Universum zu schließen: Als Darsteller von Anakin Skywalker wurde er von vielen „Star Wars“-Fans eher abgelehnt, und auch bei den animierten Serien hatte sich der Schauspieler eher rar gemacht. Doch mit Blick auf die neuen Real-Serien im „Star Wars“-Universum, die letztes Jahr angekündigt wurden (siehe Bericht hier), wurde auch Hayden Christensen wieder zum Thema. Der Darsteller wird seine Rolle wohl sowohl in der geplanten „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“ als auch in der Serie „Ahsoka“ wieder aufnehmen – und zudem wohl auch Darth Vader spielen dürfen, zu dem sich sein Charakter am Ende von Episode III ja verwandelt hat.

In „Star Wars: The Clone Wars“, die zwischen Episode II und Episode III spielt, war Anakin Skywalker von Matt Lanter gesprochen worden. Lediglich in Episode 11 der nachgeschobenen siebten Staffel war Christensen zu hören. In Folge 12 tauchte dann dann erstmals Darth Vader in der Serie auf. Im Spin-Off „Star Wars: The Bad Batch“ hatten dann beide Figuren keinen Auftritt, obwohl die Serie sich zeitlich ja mit dem Ende von „Star Wars: The Clone Wars“ überschneidet und wir darin einige Figuren aus Episode III wie auch aus Episode IV zu sehen bekommen. Vielleicht wird’s in Staffel 2 etwas mit einem Auftritt. In „Star Wars: Rebels“, das zeitlich noch näher an Episode IV spielt, haben Darth Vader und Anakin Skywalker gleich mehrere Auftritte, hier werden sie im Original von James Earl Jones (Darth Vader) und Matt Lanter (Anakin Skywalker gesprochen).

Die Synchronstimme anders zu besetzen, ist natürlich einfacher, als wenn es um die bildliche Darstellung in Realserien geht. Insofern ist es natürlich nachvollziehbar, dass Hayden Christensen für seine Rollen nochmal in Frage kommt – gerade in den beiden geplanten Serien, denn einerseits war er ja der Schüler von Obi-Wan Kenobi, andererseits der Meister von Ahsoka Tano. In „Obi-Wan Kenobi“ wird er wohl hauptsächlich Darth Vader spielen, unter Umständen gibt es auch Rückblenden in seine Zeit als Schüler Obi-Wans. Bei „Ahsoka“ ist es natürlich etwas schwieriger, weil die Serie ja mehrere Jahre nach Episode VI spielen soll – da lebt Anakin/Darth Vader nicht mehr. Eventuell wird es auch hier Rückblenden geben, oder Anakin wird als Macht-geist auftauchen. Ahsoka Tano selbst wird wie in „Star Wars: The Mandalorian“ wieder von Rosario Dawson gespielt.

Bilder: Lucasfilm

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: