Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Special am 4. Mai 2021

Star Wars: The Bad Batch – Neuer deutscher Trailer und alle Infos zur Serie bei Disney+

Mini-Spoiler
Michael
30.03.21

Da hat Disney+ ja zum „Star Wars“-Day am 4. Mai 2021 etwas Schönes für die Fans vorbereitet: Dann wird die neue animierte Serie „Star Wars: The Batd Batch“ starten. Und mehr noch: Den Auftakt am 4. Mai 2021 wird ein 70-minütiges Special bestreiten, ehe es dann schon am 7. Mai 2021 mit den regulären Folgen weitergeht. Generell dürfen „Star Wars“-Fans mit Start von „The Bad Batch“ eine ganze Reihe von neuen Serien erwarten – hier haben wir alle aufgelistet.

Star Wars: The Bad Batch – darum geht’s

Bei „The Bad Batch“ handelt es sich um eine animierte Serie, die im Prinzip als Spin-Off von „Star Wars: The Clone Wars“ fungiert und als Fortsetzung der Ereignisse nach der finalen Staffel von „Clone Wars“ angesehen werden kann. Die Serie folgt den elitären und experimentellen Klonen des Bad Batch aus „The Clone Wars“, die „etwas“ aus der Reihe tanzen und sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in einer sich verändernden Galaxis suchen. Jedes der Bad Batch-Mitglieder – eine einzigartige Kloneinheit, die sich genetisch von ihren Brüdern in der Klonarmee unterscheiden – hat eine eigene, außergewöhnliche Fähigkeit, die sie zu besonders effektiven Soldaten und einer schlagkräftigen Truppe macht. In der Zeit nach den Klonkriegen werden sie sich auf Söldnermissionen begeben – der neue deutsche Trailer kündigt da einiges an, übrigens auch einen altbekannten Bösewicht aus der Original-Trilogie:

Dee Bradley Baker wird als Sprecher bei der Truppe der Clone Force 99 dabeisein, außerdem werden wir auf Ming-Na Wen als Fennec Shand treffen, die wir ja schon aus „Star Wars: The Mandalorian“ kennen und die auch bei „Star Wars: The Book of Boba Fett“ dabeisein wird. Dave Filoni (“Star Wars: The Mandalorian”, “Star Wars: The Clone Wars”), Athena Portillo (“Star Wars: The Clone Wars”, “Star Wars Rebels”), Brad Rau (“Star Wars Rebels”, “Star Wars Resistance”) und Jennifer Corbett (“Star Wars Resistance”, “NCIS”) zeichnen mit Unterstützung von Carrie Beck (“Star Wars: The Mandalorian”, “Star Wars Rebels”) als ausführende Produzenten verantwortlich. Produziert wird die Serie von Josh Rimes (“Star Wars Resistance”). Rau übernimmt die Funktion des leitenden Regisseurs mit Corbett als Chefautor. Kevin Kiner wird wie bei „The Clone Wars“ und „Star Wars: Rebels“ den Score beisteuern.

2 Kommentare

  • Siegmar Hempel

    Hi!
    Ich bin von den neuen Serien, auf die Serie mit der High Republic gespannt.
    Hoffe es dauert nicht mehr allzulange, bis mit dem Machen der Serie gestartet wird.

  • Ja, doch. Hab ich Bock drauf. Scheint ja auf die Zeit rauszulaufen, in denen die Klone ausgemustert werden und das kann schon interessant werden, wie diese damit umgehen. Die Klone wurden in The Clone Wars bereits sehr gut ausgearbeitet, das kann ein schöner Epilog zur Mutterserie werden.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: