Darf Unterhaltung das?

STRG_F deckt Joko und Klaas Fakes auf

04.03.20 08:49
TV
Spoilerfrei
Jonas
04.03.20

***Update: Klaas hat sich für die Fälschungen entschulidgt, siehe hier***

Joko und Klaas sind die Unterhaltungskönige der letzten 10 Jahre. Die beiden sorgen regelmäßig für Quotenerfolge, werden mit Preisen überhäuft und scheuen sich auch nicht, gesellschaftliche Probleme anzusprechen oder sich politisch zu positionieren. Ein großer Teil des Erfolges lässt sich auf die authentische Wirkung der beiden zurückführen. Man nimmt ihnen die Freude ab, wenn sie sich gegenseitig oder andere reinlegen. Doch leider scheint bei diesem Punkt, andere reinzulegen, dann doch nicht soweit mit der Authentizität zu sein. STRG_F, ein öffentlich-rechtliches Dokumentationsformat auf Youtube, deckt nun auf, dass die gelobten und beliebten Pranks offenbar gar nicht echt sind. Am besten ihr schaut euch die Folge selbst an:

11 Kommentare

  • „Dürfen“ ist natürlich relativ, ich finde Stefan Niggemeier hat es gut zusammen gefasst:
    https://uebermedien.de/46689/das-ende-von-joko-klaas-als-ehrliche-unterhalter/

    „Es war immerschon ein atemberaubender Spagat, dass Joko und Klaas gleichzeitig die albernsten, pubertärsten, extremsten Späße machen und sich glaubwürdig gesellschaftspolitisch engagieren konnten. Dieser Spagat funktionierte auch deshalb, weil die beiden Protagonisten für ehrliche Unterhaltung standen – sei es durch schlichte, eindimensionale Spaß-Aktion oder durch ein cleveres, ironisches, oft genug entlarvendes Spiel mit dem Medium und seinen Regeln.

    Beide Seiten ihrer Prominenz, die reine Spaß-Existenz und die engagierte Persönlichkeit, beruhen auf dem Vertrauen, dass sie das Publikum nicht für dumm verkaufen. Damit ist es erstmal vorbei. „

  • Ich scheine eine eher unpopuläre Meinung zum Thema zu haben, aber was kommt als nächstes? Ein Zauberer, der die (leider oft viel zu billigen) Tricks seiner Zunft entlarvt? Ein Ernährungswissenschaftler, der aufdeckt, Milchschnitte ist überhaupt nicht gesund?

    Die Menschen wollen doch hinter´s Licht geführt werden, solange sie sich dabei gut unterhalten fühlen – unabhängig vom Intellekt – und das haben Joko und Klaas offensichtlich besonders gut gemacht, hat ja lange gedauert, bis mal jemand misstrauisch genug geworden ist. Ok, da waren also ein paar (eh irgendwie mittel- bis minderlustige) Sketche, die mit Laiendarstellern gepimpt wurden. So what? Dachten wirklich ALLE, dass ALLES echt ist? Im Privatfernsehen? Seriously? Ach komm.

    Aber den Beweis, den hätten wir eigentlich nicht gebraucht. Die schöne Bubble, einfach kaputt!

    Was sollen jetzt die machen, die sich so toll fanden dabei, noch echt authentisches Fernsehen zu sehen, ungescriptet, alles REAL, nicht wie beim Bachelor oder GNTM oder was weiß ich. Jetzt sind die auch einer Produktionsfirma auf den Leim gegangen (und zwar richtig, schlimmer noch als Trash-Fans, die wissen ja meist, dass das nicht echt ist), haben sich über etwas schlapp gelacht, was sie für wahr hielten, weil sie es für wahr halten wollten. Verspieltes Vertrauen? Die Leute sind doch einfach nur sauer auf sich selbst und darauf, dass sie sich jetzt vielleicht den Spiegel von allen Fake-Fernseh-Fans vorhalten lassen müssen. Nein oh Gott, nicht Joko und Klaas, die dürfen keine Lügner sein! Die pösen Purschen! Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Weil das V in TV für Vertrauen steht???

    Ich feiere STRG_F für diesen Coup – das war astreine Arbeit, ich gönne denen das! Vor allem hat mich auch das absolut gut unterhalten. Diese Hubschrauberfirma, die den Dreh auf Facebook postet – einmal mit Profis arbeiten! Und diese Hannah, kann die ihren Auftritt in der Show nicht aus ihrer Bio raushalten? Was ist los mit den Leuten? :D Also bitte nicht missverstehen. Und wartet mal ab, am Ende kommt noch raus, dass das wieder irgendein Meta-Gag war, um die Einschaltquoten ein bisschen anzukurbeln. Und Böhmermann hat auch irgendwo die Hände mit im Spiel.

    Aber ist es jetzt nicht noch viiiiel krasser, dass während Sophia Tomalla fingernägellackierend nach Budapest geflogen und eventuell noch nicht einmal selbst aus dem Hubschrauber gesprungen ist (oder zumindest vorher Bescheid wusste)Charlotte Roche sich Fleischerhaken in den Rücken hat ziehen lassen um daran von einer Brücke zu hüpfen? Und ist das Engagement von Joko und Klaas jetzt auch nur ein My weniger wert, zum Beispiel als sie Pia Klemp, Dieter Puhl und Birgit Lohmeyer eine Bühne gegeben haben, um auf Missstände in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen? Darf man ihnen jetzt zukünftig „nichts mehr glauben“, wie manche Headline suggeriert? Das wäre doch schade. Zukünftig müssen sich die beiden und Pro7 eben NOCH ein bisschen mehr Mühe geben, dass wir nicht merken, wenn die Realität nicht lustig genug war. Dann könnten bestimmt alle wieder beruhigt schlafen.

    • …und wenn dann ganz ganz am Ende auch noch herauskäm‘, dass du freie Mitarbeiterin bei Pro7 bist, wäre die Absurdität komplett.

      • Lustige Vorstellung Rumold, aber nein, bin ich nicht :) https://lmgtfy.com/?q=Leonie+Singer

      • Puh! Na, dann bin ich ja beruhigt.

        Ich dachte schon die Geschäftsbeziehungen zwischen der „TradeDouble GmbH“, deinem Arbeitgeber, und der „ProSiebenSat.1 Group“ hätten etwas mit deinem Kommentar zu tun…

        Hab‘ nur ein wenig gegoogelt,
        …wie du empfohlen hast ;)

      • Schon gut recherchiert, die Zusammenarbeit erstreckt sich jedoch nur auf Sky. Und selbst über die hab ich hier in Artikeln schon geschimpft. Zur Tarnung natürlich. ;) Aber vielleicht bin ich gar nicht ich, sondern Manuel Neuer? Ich erahne aber mittlerweile, warum fast alle ins gleiche Horn blasen, was die Geschichte angeht. Kaum sagt man was dagegen, schwupps steht man unter Verdacht, gekauft zu sein. Inhaltlich hast du noch nichts gegen meine Meinung vorgebracht. Das wäre doch mal eine fruchtbare Auseinandersetzung mit dem Thema. Ansonsten bleibt es eben dabei, dass ich hier, bei sAWE, und nur hier, da ich hier Authorin bin, meine persönliche Meinung geschrieben habe, als Kommentar zu einem Post. Der Einfluss, den ich damit ausübe, geht gegen 0, ich würde mich schon etwas mehr anstrengen (müssen), um die Meinung einer relevanten Zahl von Leuten zu beeinflussen. Das alles war aber eine lustige und auch interessante Erfahrung, danke dafür!

    • Nimm‘s bitte nicht persönlich.
      Es war bloß eine kleine, etwas mutwillige Provokation.

      Als Gegenmeinung fällt mir leider nur dies‘ ein…
      https://open.spotify.com/track/1pSQDa2VK5n80rNKjPm1cQ?si=5g6f-B7WQXiF8hv4vYaKCQ
      (Gemeint ist natürlich das Verhältnis der Medienschaffenden zu den Medienkonsumenten)

      Aber ich bin schon still! ;) ;)

      P.S.: Formuliert hast du aber wirklich schön…

  • Dennis G

    Genau wegen sowas zahle ich doch gerne die GEZ :) danke

  • Was mich eher erschreckt als die Tatsache, dass daran was fake ist, ist, dass es erst jetzt aufgefallen ist, und wie eindeutig so manche Stellen sind.

  • Wäre doch jetzt nochmal interessant zu wissen, ob auf den Kanälen von Joko und Klaas bestimmte Kommentare gefiltert werden. Z. B. fake oder strg f.
    https://www.google.com/amp/s/www.vice.com/amp/de/article/pke377/zensierte-woerter-youtube-ultralativ-bibi-simon-unge-dagi

    Danke für den interessanten Beitrag


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.