Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Umstellung in den USA im Juni

Termin für Integration von Showtime in Paramount+ steht fest

Spoilerfrei
20. Mai 2023, 17:40 Uhr
Spoilerfrei
Michael
20.05.23

Die Sendermarke Showtime wird bei Paramount+ integriert – darüber hatten wir hier schon berichtet. Jetzt steht wohl auch der Termin fest: Laut Cord Cutters verschickt Apple aktuell Mails an Showtime-Kund:innen, dass der Dienst am 27. Juni 2023 in Paramount+ integriert wird. Diese Ankündigung gilt für Kund:innen in de USA – ob das parallel auch in Deutschland umgesetzt wird, bleibt zu hoffen. Apple wird in Deutschland keine entsprechenden Mails versenden – weil man in Deutschland Showtime bisher gar nicht buchen konnte.

In den USA wird die Integration jetzt stärker in den Fokus genommen, nachdem man in den USA seit August 2022 bereits Showtime im Paket mit Paramount+ buchen konnte. Die Folge: Aus Paramount+ wird „Paramount+ with Showtime“. Immerhin: Schon jetzt laufen bekannte Showtime-Formate wie „Twin Peaks – The Return“ bei Paramount+ in Deutschland. In Paramount+ findet sich auch schon ein eigener Showtime-Channel. Aber: Nicht wenige Formate sind immer noch an andere Streamingdienste lizensiert, vor allem an Sky. Gerade für Sky dürfte es bei uns damit jedoch immer enger werden – der Sender wird wohl weitere Showtime-Produktionen und später sicher auch HBO-Produktionen verlieren. Showtime-Titel werden sich in Richtung Paramount+ verabschieden, und die HBO-Produktionen könnten in nächster zeit zu Discovery+ wechseln, wenn dort HBO integriert wird.

Die Struktur bei Paramount+ in den USA ist auch etwas anders gelagert, muss man dazu wissen. Hier wird Showtime auch als linearer Sender samt Pay-TV-Angebot in das Paramount-Portfolio integriert. Showtime gehörte ursprünglich zum Viacom-Konzern, ging dann in CBS auf und wurde schließlich Teil des Paramount-Konzerns. Von Showtime stammen auch Serien wie „Californication“, „Homeland“, „Shameless“ und „Your Honor“, was ja aktuell auch bei Paramount+ mit der 2. Staffel zu sehen ist. Grundsätzlich wolle man sich in Zukunft vor allem auf die erfolreichen Frnachises konzentrieren, heißt es bei Paramount Global: „Yello­wja­ckets“, „Billions“, „Dexter“ und „The Chi“ sind hier entsprechende Kandidaten. Andere Serienprojekte wurden direkt gestrichen: „Let the Right One In“ und „American Gigolo“, außerdem etwas überraschend „Three Women“, weil hier die erste Staffel schon abgedreht ist. Sie soll jetzt anderen Streamingdiensten angeboten werden.

Bilder: Paramount

Auch AWESOME:

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #130
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Hundert Jahre Einsamkeit: Netflix-Serie zum mit Literatur-Nobelpreis ausgezeichneten Buch
Welcome To Wrexham: Starttermin und Infos zu Staffel 3 mit Ryan Reynolds und Rob McElhenney
Detective Grace: Alle Infos zur 2. Staffel der britischen Krimiserie bei ZDF und ZDFmediathek
 
 

  • When I’m sad I stop being sad and be awesome instead. Barney Stinson (How I Met Your Mother)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!