Ab 11. Dezember (erste Folge gratis für alle!)

The Wilds: Trailer zur neuen Amazon Original Serie

Mini-Spoiler
Maik
19.11.20

Ein Flugzeugabsturz und eine einsame Insel – nein, es gibt kein Remake oder Reboot zu „LOST“, hier geht es um „The Wilds“, einer neuen Serie von Amazon Prime Video. Und der Fokus liegt dann doch deutlich anders als bei der großen Überserie. Statt Mystery setzt es Drama, treffen viele junge Frauen mit deutlich unterschiedlichen Hintergründen und in der realen Welt zurückgelassenen Vergangenheiten aufeinander, um sich selbst zu finden und vor allem gemeinsam zu überleben. Hier der jüngst veröffentlichte erste Trailer zum Format – wie oftmals hier bei uns zunächst im englischen Originalton, darunter findet ihr den gleichen Trailer in der deutsch synchronisierten Fassung.

„Teils Überlebensdrama, teils dystopische Pyjamaparty: The Wilds dreht sich um eine Gruppe von jungen Frauen im Teenageralter mit unterschiedlichen Hintergründen. Sie sind nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel gestrandet und müssen dort um ihr Überleben kämpfen. Die Verschollenen erfahren immer mehr voneinander, von den Geheimnissen, die sie bewahren und über die Traumata, die sie durchlebt haben. Die gemeinsamen Erfahrungen bringen die jungen Frauen teils enger zusammen, doch es bilden sich auch Fronten zwischen ihnen. Bald stellt sich heraus – die Mädchen sind nicht zufällig auf dieser Insel gelandet…“

Erste Folge für alle frei streambar!

Die erste Staffel von „The Wilds“ wird ab Freitag, dem 11. Dezember 2020, auf Amazon Prime Video landen. Ab 21 Uhr abends und bis zum 25. Dezember wird die allererste Folge zudem gratis über die Prime-Video-Kanäle auf YouTube, Facebook und Co. zu sehen sein. Für diese zwei Wochen wird man die Episode auch als Nicht-Prime-Mitglied über Amazon Prime Video kostenlos sehen können. Wieso also nicht mal einen risikofreien Ausblick auf die Insel werfen? In 2020 kommen wir ja eh kaum aus dem Haus…

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.