GoT Supervising Sound Editor

Tim Kimmel war für die Geräusche der White Walker verantwortlich

Mini-Spoiler
Maik
26.09.19

Irgendwie waren wir im Rahmen der ganzen „Game of Thrones“-Inhalte-Überschwemmung im Sommer nicht dazu gekommen, dieses interessante Stück Video zu verbloggen, aber besser spät als nie, woll? Insider hat nämlich mit Tim Kimmel gesprochen und dessen Arbeit vorgestellt. Der „Supervising Sound Editor“ hat für die HBO-Serie unter anderem die Geräusche abgestimmt, die die White Walker und Wights von sich gegeben haben. Vor allem finde ich dabei seine Ausführungen interessant, in wie fern man an der Darstellung der Kommunikation der White Walker im Laufe der Serie gearbeitet hat. Manchmal ist weniger halt mehr…

„The wights and White Walkers on ‚Game of Thrones‘ are one of the scariest aspects of the show. One thing that makes them so terrifying: sound. We spoke with Tim Kimmel, the show’s Emmy winning supervising sound editor. He explained to us how he used sound to bring them to life, from Hardhome to the Battle of Winterfell, and went through some of the show’s most memorable moments, from the Night King’s early appearances, to the first time Cersei and the rest of King’s Landing came face-to-face with a wight.“

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.