... der Late Night Host kann auch Musical!

Tony Awards 2016 Opening Number mit James Corden

Spoilerfrei
Tobias
13.06.16

CordenTony

James Corden gehört für mich zu meinen liebsten britischen Schauspielern und Serien wie „Gavin & Stacey“ oder „The Wrong Mans“ zu den kleinen Serienperlen, die man immer mal wieder gerne raus holt und mit einer kleinen Stippvisite bedenkt. Aktuell schaue ich beispielsweise mal wieder „Gavin & Stacey“, die demnächst auch in einem Beitrag im Rahmen meiner Reihe über eher unbekannte britische Serien verewigt wird.

Seit 2015 hat Corden eine eigene Late Night Show bei CBS und schlägt sich da in meinen Augen ganz bravourös. Natürlich hat die Show im Humor einen leicht britischen Einschlag aber trotzdessen oder gerade deswegen kann er sich gut gegen seine anderen Host Kollegen behaupten.

Und was läge es da näher, wenn Corden nun schon mal zum „Inventar“ bei CBS gehört, dass er auch gleich die diesjährigen Tony Awards als Host begleitet und durch den Abend führt. Als ich das zum ersten Mal gehört hatte, war ich etwas skeptisch, was aber auch vor allem an Neil Patrick Harris liegt, der in meinen Augen prädestiniert für diese Rolle ist.

Vor allem musste ich dabei an die Opening Number denken. Von daher war heute eine der ersten Amtshandlungen, sich im Web eine Aufnahme der gestrigen 70th Tony Awards Opening Number anzuschauen. Und was soll ich sagen, James Corden macht eine sehr gute Figur.

Immer schön wenn zwei persönliche Leidenschaften miteinander verschmelzen. Und das Thema von Cordens Opening Number kann ich sogar persönlich nur unterstreichen.

Bilder: CBS

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.