sAWEntskalender 2015

Türchen 17: Bemerkenswerte Fakten zu Sons of Anarchy

Spoilerfrei
Daniela
17.12.15
Im sAWEntskalender 2015 präsentieren wir euch bis 24. Dezember jeden Tag die seriesly AWESOMEN Fakten zu euren und unseren Lieblingsserien. Und fordern euch im großen sAWEntskalender-Gewinnspiel heraus. Wir wünschen viel Spaß, neue Erkenntnisse und das richtige Händchen für das Gewinnspiel.

Von 2008 bis 2014 wurde uns in 7 Staffeln und 92 Folgen einer Geschichte erzählt, die entgegen ihres Anscheins auf dem klassischen Drama Hamlet von William Shakespeare basiert. Was es darüber hinaus noch so alles zu Sons of Anarchy spannendes zu berichten gibt, erfahrt ihr in unseren knackigen Fakten zur Serie:

Authentizität

sAWEntskalender-Trivia_Cover_17

David Labrava aka Happy Lowman war tatsächlich mal Mitglied bei den Hell’s Angels. Aber damit nicht genug, auch seine bemerkenswerten Tattoos sind echt!

Böser Happy

Böser Happy – via soafanatic.com

Das Gleiche gilt für die Narben von Tommy Flanagan, der den irischen Schotten Chibs spielt. Das sogenannte „Glasgow Grin“ hat er seit einem Raubüberfall.

Freundlicher Chips

Freundlicher Chips – via pinterest.com

Showrunner & Schauspieler

Ein absolute Besonderheit in der Serienlandschaft: Kurt Sutter, der Showrunner der Serie, spielt selbst in der Serie mit und zwar den eingekerkerten Otto Delaney.

Kurt_aka_Otto

via pinterest.com

Privatleben = Serie

Im echten Leben ist Kurt (der mit Brille) mit Katey Sagal (Gemma Teller Morrow) verheiratet. Die wiederum hat auch in Wirklichkeit einen Sohn namens Jackson (mit Tolle).

Katey_and_Family

via dailymail.co.uk

…und singen können sie auch

Mutter Kately (Gemma) und Sohn Jackson machen auch Musik zusammen. Und auch hier ist die Serie nicht besonders weit entfernt, wie man an dem Band-Logo unschwer erkennen kann.

Ron Perlman war nicht die erste Wahl

Kateys Film-Gatte, Clay Morrow, sollte übrigens nicht von Ron Perlman gespielt werden, sondern von Scott Glenn.

Scott_Glenn_as_Clay

via nerdcoremovement.com

Der hatte auch schon den gesamten Piloten abgedreht, als man sich umentschied und mit Ron Perlman nochmal von vorne begann. Da war wohl die Hand Gottes im Spiel.

hand_of_god

via tvshowjunky.com

7 Kommentare



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.