Poll der Woche #37

Wie schaut ihr an Weihnachten Fernsehen?

Spoilerfrei
Jonas
16.12.15

fernsehen_weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür, nur noch 8 Tage und es ist soweit. An Geschenke möchte ich euch jetzt nicht erinnern, sondern die mediale Unterhaltung an den Weihnachtstagen diskutieren.  Denn Weihnachten ist zwar für viele das Fest der Geschenke, aber eben auch der Besinnlichkeit und des Beisammenseins. Der zweite Punkt beinhaltet für viele das gemeinsame Fernsehen neben dem Weihnachtsbaum mit Jung und Alt.

Wenn ihr nun an eure Weihnachtsabende denkt, wie werdet ihr mit eurer Familie, euren Liebsten, Kindern, Verwandten oder Freunden gemeinsam Fernsehen schauen? Auf welche der folgenden Möglichkeiten greift ihr am häufigsten zurück oder mit welchen könnt euch am besten identifizieren?

Klassisches, lineares Fernsehen (Free-TV)

Weihnachten heißt Tradition und Tradition ist nun einmal das ganz normale Fernsehen. Ihr wollt Loriot schauen, der kleine Lord oder Kevin Allein Zuhause sowie irgendeinen bescheuerten Jahresrückblick. Dadurch dass man die Sendungen schon kennt und nebenbei es auch etliche Werbeunterbrechungen gibt, hat man genug Zeit, sich ständig neue Kekse zu holen und sich einen neuen Becher Weihnachtspunsch zu gönnen.

Pay-TV

Ihr mögt klassisches Fernsehen und mögt es, einfach nur einschalten zu müssen, aber wollt hochwertig unterhalten werden. Deshalb schaut ihr an Weihnachten am liebsten Pay-TV mit aktuellen Filmen und Serien, die von einer Redaktion in unzähligen Spartenkanälen ohne Werbeunterbrechungen aufbereitet werden.

DVD, Blu-Ray und oder VHS

On-Demand bedeutet für euch physische Medien, die man nach Wunsch in einen Kasten neben dem Fernseher schiebt: Ihr habt noch vom letzten Weihnachten eine ALF DVD ungeöffnet liegen oder wollt euch den Herr Der Ringe mal wieder komplett in der Extended Version anschauen?  Ihr mögt das Gefühl, Filme und Serien noch zu besitzen und schwelgt mit eurer Sammlung und euren Liebsten in Erinnerungen, während ihr eine silberne Scheibe nach der anderen in den Player legt.

(Freie) Online-Mediatheken

Ihr vertraut auf das klassische Fernsehen, nur könnt ihr euch mit dem Programmplan nicht anfreunden. Deshalb setzt ihr hauptsächlich auf das Angebot der Mediatheken dank Smart-TV oder Smart-Stick und stellt euch so das eigene Programm zusammen.

Online-Videodienste – Netflix, Watchever, Amazon und Co.

Online, online und nochmals online! Bei euch werden die Staffeln und Blockbuster rauf und runter geschaut. Klassisches Fernsehen und Fernsehsender? Die kommen bei euch nicht in die Tüte.

Wir schauen an Weihnachten kein Fernsehen!

Damit sich auch jeder einordnen kann, dürft ihr euch natürlich  auch von der medialen Flut abwenden und euch für diese Option entscheiden. Es muss ja nicht immer Fernsehen sein, auch wenn Fernsehen wirklich schön ist ;-)

 

Abstimmung vorbei.

Das Ergebnis der letzten Woche

In der letzten Woche fragten wir euch, welcher Serienneustart euer Highlight im Jahr 2015 war. Das Ergebnis ist überraschend sehr deutlich, mit großem Abstand habt ihr die Netflix Serie Sense8 zum Sieger gekürt.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.