Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

sAWEntskalender 2015

Türchen 18: wahrhaftige Fakten über Fargo

Mini-Spoiler
Kien
18.12.15
Im sAWEntskalender 2015 präsentieren wir euch bis 24. Dezember jeden Tag die seriesly AWESOMEN Fakten zu euren und unseren Lieblingsserien. Und fordern euch im großen sAWEntskalender-Gewinnspiel heraus. Um euch wieder ein Stück entgegen zu kommen, hier der nächste Tipp: Das gesuchte Zitat erscheint ab und an auch auf unserer Startseite. Bitte schön! Wir wünschen weiterhin Spaß, und viele Aha–Erlebnisse.

Während über das Ende der 2. Staffel noch heiß diskutiert wird, präsentieren wir euch nun n-dlich auch ein paar „true facts“ über Fargo. Ohne Netz und doppelten Boden. Bereit? Los geht’s!

Einen weißen Russen, bitte!

In der allerersten Folge betritt Lester ein Lokal, um sich mit Lorne Malvo zu treffen. Eine Tafel an der Wand wirbt für einen White Russian für 4,95 $. Dies ist eine Anspielung auf „The Big Lebowski“ von den Coen Brothers, wo der Dude durchgehend diesen Drink zu sich nimmt.

Fargo – Lester Nygaard

Zur selben Zeit, in einem anderen Universum

Aus dem Trailer für die erste Staffel gibt es drei Ausschnitte, die so in der Serie gar nicht auftauchen. Zum einen die Verstümmelung der Leiche durch Mr. Wrench am Anfang, zum anderen eine Szene (bei 1:19), wo Mr. Numbers einen Ladenräuber durch eine Chipstüte erschießt und als letztes am Ende, als gezeigt wird, wie Lorne Malvo auf seine Art und Weise ein riesiges Steak anschneidet.

Das will ich nicht! Oder vielleicht doch?

Fargo – Lorne Malvo

„Ich hatte einen miesen Haarschnitt. Eigentlich sah der Plan vor, dass ich mir die Haare färbe und einen dunklen Bart zulege, aber keinen Pony. Ich wollte das Ganze in Ordnung bringen – dachte dann aber, als ich mich im Spiegel betrachtete: ‚Warte mal eine Sekunde, das sieht aus wie der 1967er L.A. Rock. Ich könnte glatt als der Bassist von Buffalo Springfield durchgehen. Das ist gut.‘ […] Einen Pony assoziiert man normalerweise mit Unschuld und diesen Vergleich fand ich ziemlich großartig, weswegen wir das so übernommen haben.“ (Billy Bob Thornton)

Ein Fuchs, ein Hase und ein Kohlkopf

Erinnert ihr euch an das Rätsel, das Lester auf der Autofahrt mit den beiden FBI-Agenten löst? Das gleiche Rätsel hat auch schon in „The Office“ gelöst, dort allerdings unter den Namen Tim Canterbury.

Martin Freeman Solves the Same Logic Problem as Two Different Characters in Two Separate Series'

Schauen Sie auch morgen wieder vorbei, wenn der sAWEntskalender weitere Serienfakten für Sie bereithält. Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

Fotos: FX/MGM

8 Kommentare

  • Puh… heute wollt ihr es aber wissen. Nun ist der Beitrag schon recht übersichtlich, aber ich hab dennoch keinen Plan, wo der Buchstabe stecken soll. Gut, muss ich dann an einer Stelle des Zitats mit einer Variablen arbeiten. Wer weiß, vielleicht ist der gesuchte Buchstabe ja ein X, dann passt es sogar.

    • Ich finde den heute sogar ausgesprochen einfach! :)

      • Es ist aber nicht der offensichtlich fehlende Vokal bei diesem einen Wort… falls ja, wäre ich ja endlich doch noch drauf gekommen.

        Oder ist Deine Antwort ein weiterer Hinweis? Muss man den Text aussprechen, weil es „ausgesprochen einfach“ ist? Verdammt, ich denke nur noch um die Ecke… ;)

      • Das war einfach nur meine subjektive Meinung, mit den Tipps ist das ja immer so eine Sache. :) Jedenfalls wie an anderer Stelle schon gesagt (oder auch von dir) – sollte am Ende auch mit der ein oder anderen Lücke machbar sein.

  • Ich bin gespannt und finde den Kalender prima… da wird man mal gefordert. :)

  • So, ich vermute mal, dank des heutige Hinweises und ein wenig Forschung in diese Richtung (es endete am Ende in einer langen Excel-Tabelle…), sollte ich jetzt das gesuchte Zitat gefunden haben (es enthält auf jeden Fall alle bisherigen 18 Buchstaben, hat in Summe 24, passt vom Genre und ist in eurer Zitate-Sammlung), Mein Lösungsvorschlag ist auf jeden Fall raus…

    • Gut, ich habe den Buchstaben jetzt auch gefunden und nun sogar den Hinweis mit der Startseite verstanden. Manchmal sind die Bretter vor´m Kopf einfach ZU dick…

  • Super macht ihr das!


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: