Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Erste Bilder und Teaser

Weitere Einblicke in die 4. Staffel von „Élite“

Spoilerfrei
Nicola
30.04.21

Wie ich bereits in meinem letzten Beitrag über „Élite“ gesagt habe, gibt es noch nicht viele Infos zu der vierten Staffel. Ganz gewiss ist bisher nur das Startdatum der spanischen Netflix-Produktion. Am 18. Juni sollten sich die Fragezeichen über unseren Köpfen lichten.

Doch über die vergangenen Tage gab es auf dem Instagram-Profil der Serie immer mehr Einblicke. Neben ersten Bildern aus der neuen Staffel von „Élite“ gab es weitere Teaser-Videos zu den neuen Figuren mit ominösen Bildunterschriften. Spoiler Alert: Besonders viel verraten uns die Bilder auch nicht. Die Uniformen an der Las Encinas sind immer noch die gleichen und viel mehr als die Konstellationen der Charaktere aus dem ersten Teaser sind darauf auch nicht zu sehen.

Ein wenig spannender sind da die kurzen Teaser-Videos. Jeder der neuen Charaktere ist in einem der Videos mit einer Auswahl von den bereits etablierten Figuren zu sehen. Im ersten Video ist der von Martina Caridi gespielte Charakter zusammen mit Rebeka, gespielt von Claudia Salas, zu sehen. Es scheint, als würde Martinas Figur der neue Love-interest von Rebeka werden. Ich muss gestehen, eine interessante Entwicklung, die ich so erstmal nicht kommen sah. Nach dem ersten Teaser wirkten die Beiden eher wie Rivalinnen auf mich, weniger wie ein Paar. Ich bin mir tatsächlich auch nicht mehr zu hundert Prozent sicher, ob Rebeka in den vorherigen Staffeln bereits erwähnte, dass sie bisexuell sei. Wenn, dann wurde dieser Punkt nicht großartig behandelt. Aber schön zu sehen, dass sie endlich über Samuel hinwegzukommen scheint.
Der von Pol Granch gespielte Charakter wird nach dem Teaser wohl viel mit Cayetana, gespielt von Georgina Amorós, zu tun haben. Zugegebenermaßen hatte Cayetana bisher ja nicht wirklich Glück in Beziehungen, ich bin mal gespannt, ob das so bleiben wird und wie sie sich allgemein in das Geflecht der reichen Kids nun wieder einordnen wird. Den Bildern kann man entnehmen, dass Cayetana anscheinend in der Gruppe integriert bleibt, auch wenn sie nicht weiter Schülerin der Las Encinas ist. Ich gehe trotzdem davon aus, dass sich die Dynamik in der Gruppe, auch im Hinblick auf die Neuen ändern wird.
Apropos die Neuen: Ein weiterer interessanter Fakt wird sein, aus welchen Verhältnissen die neuen Figuren überhaupt kommen. Die Bilder zeigen auch neue erwachsene Figuren. Hierbei handelt es sich neben Eltern denke ich auch um einen neuen Lehrer. Sicher ist das aber nicht, jedoch hatten wir bereits in der ersten Staffel von „Élite“ kurzzeitig einen Lehrer in einer größeren Nebenrolle.
Die spannendsten Videos haben sich die Produzent:innen jedoch bis zum Schluss aufgehoben. Das wären für mich die Teaser rund um die Trios um Miguel Bernardeau, Carla Diaz und Itzan Escamilla, sowie Manu Rios, Omar Ayuso und Aron Piper. Ich frage mich, ob der Charakter von Carla Diaz sich zwischen Samuel und Guzmán drängen kann und ihre gerade erst geformte Freundschaft zerstören wird oder ob sie dem standhalten kann. Beide besitzen ein großes Temperament und einen Sturkopf, wem von ihnen wird das neue Mädchen also mehr unter die Haut gehen? Da bahnt sich meiner Meinung nach ein Drama an.
Aber mein Höhepunkt tatsächlich wird die wunderbare Dreiecksbeziehung zwischen Ander, Omar und der von Manu Rios gespielten Figur sein. Bereits in Staffel drei hatten wir so etwas wie Polyamorie. Allgemein kann „Élite“ für mich wunderbar mit einer Vielfalt an individuellen Charakteren unterschiedlichster sexueller Orientierungen glänzen. Die Dreierbeziehung und die Polyamorie ziehen sich in gewisser Weise durch die Serie und das ist mitreißend. Als Zuschauer:in ist man bei Dreiecksbeziehungen darauf gepolt, dass sich immer entschieden wird und ein Pärchen entsteht. Erfrischend, wenn das mal nicht der Fall sein sollte. Ich hoffe nur, dass Manu Rios‘ Charakter diese wunderbare Beziehung zwischen Ander und Omar nicht zerstören wird. Das Drama aus der vorherigen Staffel war genug, mein Lieblingspärchen verdient ein Happy End. Wenn ich so darüber nachdenke, wären sie auch das bisher einzige Paar, was ein Happy End haben würde. Jedoch wirken die Drei in ihrem Teaser schonmal wesentlich fröhlicher, als unser Trio um Carla Diaz. Das sollte einen durchaus hoffnungsvoll stimmen.

Alles in allem erfahren wir zwar nicht allzu viel, aber unsere Fantasie und Vorstellungskraft wird angeregt. Ich habe immer noch lieber solche Teaser, als gar keinen Content und so kann man sich als Zuschauer:in wenigstens schon halbwegs ein Bild der neuen Staffel zeichnen. Ich hoffe nur, dass wir demnächst endlich mal die Namen der neuen Charaktere erfahren, daraus wird ja gefühlt ein Staatsgeheimnis gemacht. Aber in rund zwei Monaten ist es bereits soweit und die Staffel startet endlich.

Bilder: Netflix

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: