SciFi-Weirdness-Komplex(ität)

Wer RICK AND MORTY schaut, mag auch…

Spoilerfrei
Maik
29.07.18

Wer RICK AND MORTY schaut…

Nach „How I Met Your Mother“ darf ich nun also zum zweiten Mal die WXYSMA-Ehre übernehmen. Nachdem ich bereits mit Sitcom-Comedy versucht hatte, ein wenig das hochdramatische Muster unserer Sonntagsreihe zu durchbrechen, soll es jetzt um die animierte Unterhaltungskunst gehen: „Rick and Morty“.

Zu „Rick and Morty“ muss ich denke ich nicht mehr so viel sagen. Auch wenn es noch einige Leute gibt, die nicht (direkt) mit der adult swim-Serie warmwerden oder sich aus Trotz dem größer gewordenen Hype und den (zugegeben teils nervigen) „das ist so toll komplex und durchdacht!“-Fanboys (ich gucke dich an, Spiegelbild!) entgegenstellen, ist es eben einfach total toll, komplex und durchdacht – und witzig. Auch wenn diese gar einzigartige Mixtur aktuell seinesgleichen sucht, habe ich zumindest versucht, ein paar Formate zusammenzustellen, die „Rick and Morty“ zumindest in einzelnen Aspekten annähernd nahe kommen können. Denn bis zu Staffel 4 ist es ja mal wieder eine viel zu lange Leidenszeit.

…mag auch GRAVITY FALLS.

„Gravity Falls“ ist eine meiner Meinung nach in Deutschland noch viel zu unbekannte und unterbewertete Serie (was auch seine programmatischen Gründe hat). Serienschöpfer Alex Hirsch hatte zwischenzeitlich ein kleines Büro bei Disney mit einem gewissen Justin Roiland geteilt. Der „Rick and Morty“-Schöpfer hat seinen guten Freund nicht nur bereits Synchronsprechen lassen, sondern auch etliche Querverbindungen zwischen den Serien eingebaut. Seien es bekannte Figuren, die plötzlich auftauchen, oder ein verbindendes Portal. Alleine aufgrund der Möglichkeit, dass beide Serien im gleichen Universum spielen, sollte man sich die fantasievolle Mystery-Monster-Knuddel-Serie „Gravity Falls“ auch mal geben.

Mehr zu „Gravity Falls“. Beide Staffeln der in Deutschland unter „Willkommen in Gravity Falls“ geführten Serie gibt es u.a. bei Netflix zu sehen, im linearen Fernsehen läuft die Serie immer mal auf Disney XD.

…mag auch ADVENTURE TIME.

Dieser Vergleich dürfte wenig überraschend kommen. „Adventure Time“ eint die fantasievolle Verrücktheit in Stories und Charaktergestaltung, die „Rick and Morty“ eben auch ausmacht. Dazu ein Duo, das gemeinsam Abenteuer durchlebt – könnte einem bekannt vorkommen. Der Humor ist etwas anders, das Format vor allem in den ersten Staffeln sowieso, aber das ist schon verdammt nah dran.

Mehr zu „Adventure Time“. Anschauen kann man das eingedeutschte „Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake“ aktuell u.a. über Netflix und Sky Go, im „echten“ TV haben vor allem Comedy Central und Cartoon Network die Serie im Programm.

…mag auch DOCTOR WHO.

Auch wenn das Grundschema von „Rick and Morty“ eigentlich auf „Zurück in die Zukunft“ basiert, ist seriell doch eher „Doctor Who“ das Real-SciFi-Äquivalent. Ich meine, intergalaktische Zeit- und Raumreisen und allerlei skurrile Gadgets und Charaktere? Und wieder hätten wir die in der Regel zwei Personen, die gemeinsam Abenteuer erleben. Ich bitte euch…

Mehr zu „Doctor Who“. Auch die BBC-Serie gibt es u.a. bei Netflix zu sehen, im Fernsehen läuft es aktuell viel bei ONE.

…mag auch GHOSTED.

„Ghosted“ dürfte die erste Überraschung in dieser Liste sein. Eigentlich hatte ich auch überlegt, die Serie in ein „Wer THE OFFICE schaut mag auch…“ zu packen. Aber neben Mockumentary-Style und Akte X-Alien-Ansatz hat mich vor allem ein Aspekt dazu bewogen, die Serie hier mit aufzunehmen. Protagonist Max Jennifer hat nämlich etliche Theorien, die sich auf ein Multiversum beziehen. Vor allem im Finale der jüngst abgelaufenen Debütstaffel wurden Gedankenspiele hinsichtlich unendlicher Varianten aufgestellt, die mich direkt an „Rick and Morty“ denken lassen mussten.

Mehr zu „Ghosted“. Streambar ist „Ghosted“ bei uns anscheinend noch nicht, dafür sendet ProSieben FUN die Staffel aktuell in deutscher Erstausstrahlung.

…mag auch ROBOT CHICKEN.

Ja, „Robot Chicken“ ist keine klassische Serie, sondern eher eine Sketch-artige Popkultur-Parodie. Doch zum einen teilt das ebenfalls auf adult swim ausgestrahlte Format von Seth Green nicht nur den teils kranken Humor aus „Rick and Morty“, sondern gleicht im Aufbau auch in gewisser Weise dem „Interdimensional Cable-TV

Mehr zu „Robot Chicken“. Digital kaufen kann man Folgen aktuell über Amazon und iTunes, im Fernsehen läuft „Robot Chicken“ aktuell TNT Comedy.

…mag auch THE AMAZING WORLD OF GUMBALL.

Kommen wir zu den nicht ganz offensichtlichen Geheim-Tipps, die so geheim sind, dass ich sie selbst so gut wie nicht kenne. Aber neben der Tatsache, dass „The Amazing World of Gumball“ (teil)animiert und lustig ausgerichtet ist, gleicht sie „Rick and Morty“ vor allem durch die Beknacktheit seiner Figuren und des Humors.

Anschauen kann man die zehn Staffeln „Die fantastische Welt von Gumball“ bei uns über Amazon und iTunes (käuflich) oder man schaltet mal mitten in der Nacht Cartoon Network ein.

…mag auch AQUA TEEN HUNGER FORCE.

Noch nicht irrsinnig und bekloppt genug? Dann hätte ich noch „Aqua Teen Hunger Force“ für euch. Ebenso adult swim und animiert – da hören die Ebenbürtigkeiten zu „Rick and Morty“ jedoch auf, fürchte ich. Animationsstil, charakterliche Tiefe und Story-Komplexität lassen zu wünschen übrig, aber hey – besser als nichts. Vermutlich.

Kaufen kann man“Aqua Teen Hunger Force“ momentan über Amazon und iTunes, im Fernsehen laufen auch hiervon Folgen auf TNT Comedy.

…mag sonst noch so?

Habt ihr noch Tipps und Anmerkungen, welche Serien Liebhaber von „Rick and Morty“ sich mal geben sollten? Dann schreibt sie gerne in die Kommentare. Für mich hätten es beinahe noch zwei weitere Animationsserien in die Liste geschafft: „BoJack Horseman„, weil es in einer alternativen Dimension mit Tierwesen spielt und die melancholischen Drama-Elemente gleichen, sowie „Futurama„, weil Zukunfts-SciFi und so.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.