Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Fred Savage ist als Regisseur dabei

Wunderbare Jahre: Neuauflage des Klassikers noch im Dezember bei Disney+

Spoilerfrei
14. November 2021, 14:05 Uhr
Spoilerfrei
Michael
14.11.21

In meiner Jugend gehörte die Serie „Wunderbare Jahre“ zu meinen Lieblingsserien. Erzählt wird die Kindheit und Jugend von drei Freund:innen Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre. Jede Folge wird rückblickend erzählt von der Hauptfigur, dem erwachsenen Kevin Arnold, der nicht nur die Storyelemente zum Besten gibt, sondern auch alles ein wenig ironisch kommentiert. Neben Kevin Arnold gehören Winnie Cooper und Paul Pfeiffer zu den drei Hauptfiguren.

Jetzt wird es eine Neuauflage des Klassikers geben, also keine Fortsetzung oder so etwas, die auf die Figuren in der heutigen Zeit schauen würden, sondern tatsächlich eher ein Remake, allerdings nur vom Stil her, nicht bei den Figuren oder bei den Stories. Denn dieses Mal lernen wir die Familie Williams aus Montgomery, Alabama kennen, gestartet wird im Jahr 1968. Erzählt wird alles wie im Original rückblickend durch die Hauptfigur, in dem Fall Dean Williams. gespielt wird er als Kind von Elisha Williams, gesprochen wird er aus dem Off von Don Cheadle. Noch etwas zur Familie: Vater Bill (Dulé Hill) ist Musik-Professor, Mutter Lillian (Saycon Sengbloh) ist Hausfrau. Deans ältere Schwester Kim (Laura Kariuki) ist in einem rebellischen Alter, Deans älterer Bruder Bruce (Spence Moore II) dient im Vietnam-Krieg. Deans bester Freund heißt Cory Long (Amari O’Neil). Dessen Vater „Coach Long“ (Allen Maldonado) ist Baseball-Coach und selten mit den Williams‘ einer Meinung. Dazu kommt Mitschülerin Keisa Clemmons (Milan Ray).

Die Serie heißt wie das Original „The Wonder Years“, bei uns eben „Wunderbare Jahre“. Starten wird das Original am 22. Dezember 2021 in den USA bei ABC – Fabio hatte in diesem Beitrag bereits darüber berichtet. Im Zuge des Disney+ Day hat der Micky-Maus-Konzern verkündet, dass die Serie am gleichen Tag bei uns im Streamingdienst starten wird – ein tolles Weihnachtsgeschenk also für die Fans der ursprünglichen Serie. Und apropos: Sowohl der Serienpilot als auch einige weitere Folgen der ersten Staffel werden von Regisseur Fred Savage inszeniert – ganz richtig, jener Fred Savage, der in der ursprünglichen Serie die Hauptfigur Kevin Arnold verkörperte – tolle Sache, wie ich finde.

Wer sich nochmal in den Klassiker einlesen möchte – zu „Wunderbare Jahre“ habe ich hier einen Beitrag verfasst.

via: fernsehserien.de

2 Kommentare

  • Bernd Krannich

    Kleine Korrektur zum Satz „Starten wird das Original am 22. Dezember 2021 in den USA bei ABC“ – das ist alleine das deutsche Startdatum, in den USA läuft die Serie bereits seit Ende September.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

American Horror Story: NYC - Alle Infos und Startdatum zu Staffel 11
Review: The Old Man S01E01 - I (Serienstart)
7 vs. Wild: Teilnehmende und Starttermin der Staffel 2
Netflix verliert auch alle 10 Staffeln von "American Horror Story"
RTL+: Neue Serien, Reality-Shows und Filme im Oktober 2022
 
 

  • Tell me what you don’t like about yourself. Dr. Christian Troy & Dr. Sean McNamara (Nip/Tuck)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!