Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Ende in diesem Jahr

Yellowstone: Paramount bestätigt Ende der Serie nach Staffel 5

Spoilerfrei
5. Mai 2023, 17:20 Uhr
Spoilerfrei
Michael
05.05.23

„Yellowstone“ wird dieses Jahr beendet – nach Staffel 5 wird jetzt definitiv Schluss sein, wie Deadline berichtet. Im August 2023 sollen die restlichen Folgen der 5. Staffel abgedreht werden, die dann ab November 2023 in den USA zu sehen sein sollen. Klar ist aber schon, dass es trotzdem weitergeht: „Yellowstone“ bekommt bekanntlich einen weiteren Ableger, wie wir hier berichtet haben.

Das hat ViacomCBS-Präsident Chris McCarthy immerhin gegenüber The Hollywood Reporter bestätigt: Das schon länger in der Diskussion befindliche Spin-Off mit Matthew McConaughey wird definitiv kommen. Ins Gespräch gekommen ist der Schauspieler ja, nachdem sich Kevin Costner zierte, im bisherigen Umfang „Yellowstone“ weiter zu produzieren – wir hatten hier darüber berichtet.

Matthew McConaughey statt Kevin Costner

Dem Deadline-Artikel nach haben sich Hauptdarsteller Kevin Costner und Paramount nicht einigen können, wie es konkret weitergehen soll. Jetzt die Entscheidung: „Yellowstone“ endet mit Staffel 5 und erhält ein weiteres Spin-Off mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle. Das hatte laut Deadline Showrunner Taylor Sheridan („Hell or High Water“) ins Gespräch gebracht. Unklar war laut The Independent bisher, ob die Dutton-Ranch in Montana weiterhin im Fokus stehen würde. Die ganze Geschichte der Dutton-Ranch haben wir hier in unserer „Yellowstone“-Timeline zusammengefasst.

Hintergrund der Meinungsverschiedenheiten zwischen Kevin Costner und Paramount ist wohl die Diskussion um die Drehtage für „Yellowstone“. Danach hatte Oscar-Preisträger Kevin Costner bislang für 65 Drehtage pro Staffel zugesagt, möchte jetzt aber nur noch auf 50 Drehtage gehen. Möglich ist wohl auch, dass Costner nur noch eine ganz kleine Rolle in den finalen Folgen bekommt. Problem dabei: Dazu müssten die Drehbücher umgeschrieben werden, was wiederum aktuell problematisch ist, da die Drehbuchautor:innen in den USA streiken.

Bilder: Paramount

Auch AWESOME:

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Signora Volpe" - Alle Infos zur britischen Krimi-Serie in ZDF und ZDFmediathek
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Netflix erhöht schon wieder die Preise - und zwar ab sofort
Welcome To Wrexham: Starttermin und Infos zu Staffel 3 mit Ryan Reynolds und Rob McElhenney
 
 

  • There’s no better way to overpower a trickle of doubt than with a flood of naked truth. Frank Underwood (House of Cards)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!