Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Charmante Actionserie soll einen achten Teil bekommen

American Showdown: Crowdfunding für Miniserie

29.03.15 12:54
Serien
Spoilerfrei
Michael
29.03.15

Sieben Teile haben die vier Freunde Mirco Dziekanski, André Jagusch, Steve Patuta und Alexander Scheer bislang von ihrer Mini-Serie American Showdown gedreht – mit teilweise sehr einfachen Mitteln und geringem Budget. Nach 10 Jahren Pause soll jetzt der achte Teil der Reihe gedreht werden. Weil alles ein Häppchen professioneller werden soll, gehen die vier Akteure den Weg über Crowdfunding. Wer eine gewisse Summe springen lässt, kann unter anderem in der Folge mitspielen.

Mit der Actionserie produzierten die vier Jungs zwischen 1996 und 2001 in Berlin ihre eigene Parodie auf amerikanisches Blockbusterkino. Objekt der Begierde ist stets ein Aktenkoffer, dessen Inhalt bis heute ein Geheimnis ist. Zehn Jahre nach der Veröffentlichung der ersten sieben Teile soll in einem achten Teil das Geheimnis des legendären Koffers enthüllt werden.

Was ursprünglich als Freundschaftsprojekt nach der Schule begann, ermöglichte den Akteuren den beruflichen Einstieg: Alexander Scheer ist heute Schauspieler, Steve Patuta vertont Film- und Werbespots, Mirco Dziekanski ist Film- und Eventproduzent und André Jagusch arbeitet als Regisseur, Cutter und Kameramann und hält Lehrvorträge an Hochschulen.

https://soundcloud.com/americanshowdown/american-showdown-song

„Alles, was über das Crowdfunding gesammelt werden kann, fließt komplett in die Dreharbeiten und Produktion unseres Kurzfilms. In den ersten 3 Wochen im Mai starten unsere Dreharbeiten“, heißt es auf der Projektseite bei Startnext. „Wir brauchen eine Grundfinanzierung für Equipment, etwas Startkapital um Reisekosten zu stemmen um den Kurzfilm im Anschluss so vielen Leuten wie möglich kostenlos zugängig zu machen.“ Die Aktion läuft noch bis Ende April, 10.000 Euro werden als Fundingschwelle benötigt.

Ein Blick ins Projekt lohnt sich auf jeden Fall – allein schon wegen der nostalgischen bisherigen Teile. Da fühlt man sich doch hier und da an seine eigenen ersten Videoversuche erinnert.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: