Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Tom Hanks, Jon Stewart, Velvet Underground und mehr

Apple TV+: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Oktober 2021

Spoilerfrei
Michael
30.09.21

Ein Apple Original Film mit Tom Hanks, die Rückkehr von Jon Stewart mit einer gesellschaftskritischen Dokutainment-Serie, dazu eine Doku zu „The Velvet Underground“ und eine neue Science-Fiction-Serie – die Auswahl an Neustarts bei Apple TV+ ist immer noch klein, dafür aber sehr fein. Wer hochwertigen Content sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Schauen wir einmal etwas detaillierter in die Produktionen hinein.

The Problem With Jon Stewart – ab 30. September 2021

Die neue Serie des bekannten Moderators, Autors, Produzenten und Regisseurs Jon Stewart befasst sich mit aktuellen und wichtigen gesellschaftlichen Themen. In der mehrteiligen Serie „The Problem With Jon Stewart“ spricht Stewart zu verschiedenen Themen sowohl mit den betroffenen Menschen als auch mit denen, die dazu beitragen können, das Problem zu lösen. Gemeinsam werden konkrete Handlungsoptionen erörtert, die zu einer Lösung des Problems führen sollen – klingt nach einem spannenden Ansatz. Was ich auch gut finde: Zu der Apple Original Serie wird es auch einen begleitenden Podcast geben, der die Konversation jeder Episode durch Interviews mit Expert:innen und Aktivist:innen nochmal weiterführt. Neben Fakten zu den verschiedenen Themen wird es natürlich auch jede Menge Witz geben. Maik hat in diesem Beitrag noch ein paar Details zusammengestellt. Weltpremiere von „The Problem With Jon Stewart“ ist am Donnerstag, 30. September, auf Apple TV+.

The Velvet Undergound – Neue Dokumentation von Regisseur Todd Haynes – ab 15. Oktober 2021

The Velvet Underground schufen einen neuen Sound, der die Musikwelt veränderte und ihren Platz als eine der einflussreichsten Bands des Rock ’n‘ Roll festigte. Unter der Regie des Regisseurs Todd Haynes zeigt „The Velvet Underground“, wie die Band zu einem kulturellen Phänomen voller Widersprüche wird: Die Band ist genauso zeitgemäß wie zeitlos, literarisch wie realistisch und sowohl in der Hochkultur als auch in der Straßenkunst verwurzelt. Der Film enthält ausführliche Interviews mit Schlüsselfiguren dieser Zeit und kombiniert nie zuvor gezeigte Auftritte der Band mit Warhol-Filmen und anderer experimenteller Kunst. Dies schafft eine eindringliche Erfahrung dessen, was Gründungsmitglied John Cale als das kreative Ethos der Band bezeichnet und folgendermaßen beschrieben hat: „how to be elegant and how to be brutal.“ Weltpremiere von „The Velvet Underground“ ist am Freitag, 15. Oktober 2021, auf Apple TV+.

Infiltration – Neue Serie von Simon Kinberg and David Weil – ab 22. Oktober 2021

Die zehnteilige Science-Fiction-Dramaserie „Infiltration“ vom Oscar-nominierten und zweifach Emmy-nominierten Produzenten Simon Kinberg („X-Men“-Filme, „Deadpool“-Filme, „Der Marsianer“) und David Weil („Hunters“) spielt auf mehreren Kontinenten und beschreibt eine Invasion von Außerirdischen aus den Perspektiven verschiedener Menschen auf der ganzen Welt. In der Serie spielen Shamier Anderson („Bruised“, „Awake“), Golshifteh Farahani („Tyler Rake: Extraction”, „Paterson”, „Der Mann, der niemals lebte“), Sam Neill („Jurassic World: Dominion”, „Peaky Blinders – Gangs of Birmingham“), Firas Nassar („Fauda“) und Shioli Kutsuna („Deadpool 2“, „The Outsider“). Autoren und ausführende Produzenten bei „Infiltration“ sind Simon Kinberg und David Weil. Jakob Verbruggen („Die Einkreisung“, „The Fall: Tod in Belfast“) fungiert ebenfalls als ausführender Produzent und führt auch bei mehreren Episoden Regie. Audrey Chon („The Twilight Zone“), Amy Kaufman („When They See Us“) und Elisa Ellis fungieren als ausführende Produzentinnen neben Andrew Baldwin („The Outsider“), der auch schreibt. Katie O’Connell Marsh („Narcos“, „Hannibal“) fungiert als ausführende Produzentin. Weltpremiere von „Infiltration“ ist am Freitag, 22. Oktober 2021, auf Apple TV+.

Finch – Neuer Apple Original Film – ab 5. November 2021

„Finch“ ist die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie, bestehend aus einem Menschen, einem Roboter sowie einem Hund. Sie erzählt das Abenteuer eines Mannes bei seinem Versuch, seinen geliebten Hund auch nach seinem Tod versorgt zu wissen. Die Hauptrolle übernimmt Tom Hanks – er spielt nicht den Hund, sondern den Roboteringenieur Finch – einer der wenigen Überlebenden eines katastrophalen Sonnenereignisses, das die Welt in ein Ödland verwandelt hat. Seit einem Jahrzehnt lebt er in einem unterirdischen Bunker und hat sich hier eine eigene Welt geschaffen, die er mit seinem Hund Goodyear teilt. Er erschafft einen Roboter, gespielt von Caleb Landry Jones, der sich um Goodyear kümmern soll, wenn er es selbst nicht mehr kann. Während sich das Trio auf eine gefährliche Reise in den einsamen amerikanischen Westen begibt, versucht Finch, seiner Schöpfung, die sich selbst Jeff nennt, die Freude und das Wunder des Lebens zu vermitteln. Ihr Roadtrip ist mit Herausforderungen und Humor gepflastert, denn es gestaltet sich für Finch ebenso schwierig, Jeff und Goodyear einander näher zu bringen, wie für sich selbst, die Gefahren der neuen Welt zu meistern. Weltpremiere von „Finch“ ist am Freitag, 5. November 2021, auf Apple TV+.

Dickinson – Die dritte und letzte Staffel – ab 5. November 2021

Eine dritte Staffel bekommt „Dickinson“ noch, dann ist Schluss. Die letzte Staffel folgt Emily Dickinson in ihrer produktivsten Zeit als Künstlerin, die in die Zeit des tobenden amerikanischen Bürgerkriegs fällt und während eines ebenso erbitterten Kampfes, der ihre eigene Familie entzweit. Während Emily versucht, die Gräben um sich herum zu überwinden, fragt sie sich, ob Kunst helfen kann, die Hoffnung am Leben zu erhalten, und ob die Zukunft besser sein kann als die Vergangenheit. Neben Steinfeld spielen in der dritten Staffel von „Dickinson“ die wiederkehrenden Ensemble-Mitglieder Toby Huss, Adrian Blake Enscoe, Anna Baryshnikov, Ella Hunt, Amanda Warren, Chinaza Uche und Jane Krakowski sowie der weltbekannte Rapper, Sänger und Songwriter Wiz Khalifa, der erneut in der Rolle des „Death“ zu sehen sein wird. Zu ihnen gesellen sich brandneue Gaststars, darunter Ziwe als „Sojourner Truth“, die auch als Autorin mitwirkt, Billy Eichner als „Walt Whitman“ und Chloe Fineman als „Sylvia Plath“, sowie Zosia Mamet als „Louisa May Alcott“ und Will Pullen als „Nobody“. Weltpremiere der dritten Staffel „Dickinson“ ist am Freitag, 5. November 2021, auf Apple TV+.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: