Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Serie ist extrem erfolgreich

Squid Game: Alle Spiele aus der Netflix-Serie

SPOILER !!
Michael
30.09.21

Wow, so wie es aussieht, ist das südkoreanische Original „Squid Game“ auf dem besten Wege, neue Rekord-Serie des Streamingdienstes zu werden. Die Serie führt derzeit die Netflix-Serien-Charts in nicht weniger als 78 Ländern an, von Pakistan bis Polen, von Japan bis Ägypten, von Guatemala bis USA. Und ja, auch bei uns steht die Serie derzeit auf Rang 1. Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix, meinte sogar, dass „Squid Game“ den bisherigen Rekordhalter „Bridgerton“ ablösen könnte – die Serie kam in den ersten 28 Tagen nach dem Release auf 82 Millionen Abrufe. Wir sind gespannt.

Schon ein bisschen überraschend, dass „Squid Game“ so gut einschlagen würde, immerhin geht’s in der koreanischen Produktion mitunter hart zur Sache. Es geht um eine Gruppe von hochverschuldeten Menschen, die verschiedene Spiele durch- und überleben müssen, um am Ende eine Rekordsumme zu bekommen, die sie von allen Schulden befreit. Wer beim Wettkampf an einem Spiel scheitert, bezahlt es mit dem Leben.

Maik hat die Serie schon ausführlicher vorgestellt und auch einige Bilder präsentiert – hier geht’s zum Beitrag. Die Plattform „Still Watching Netflix“ geht mit einem Video jetzt noch etwas stärker ins Detail und zeigt in einem sechsminütigen Video einmal alle tödlichen Spiele, die alle Kandidaten in „Squid Game“ überstehen müssen – ohne natürlich grundsätzlich zu verraten, wie es ausgeht.

UPDATE: Das Video wurde gelöscht, aber hier ein anderes, das erklärt, wie man alle Spiele gemeistert bekommt.

Wer etwas genauer wissen möchte, was denn nun eigentlich in der koreanischen Serie abgeht, und ob es möglicherwiese sogar eine Fortsetzung geben könnte, sollte in dieses Video von Josh reinschauen. Aber wie gesagt – VORSICHT – mit den 14 Minuten ist man dann komplett gespoilert.

Ich persönlich stehe ja tatsächlich nicht so auf das Genre Horror, das wäre mir wohl etwas zu nervenkitzelig. Wenn man’s schaut, könnte es aber im original vielleicht ganz witzig sein – das Koreanisches gibt dem Ganzen nochmal das gewisse Etwas, wie ich finde, zumindest den Videos nach. Mal sehen, ich lasse erstmal Maik den Vortritt und entscheide dann anhand seines Reviews, ob ich bei „Squid Game“ in das Spiel einsteige.

Bild: Netflix

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: