Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Neunteilige Serie

Cars on the Road: Disney+ bringt „Cars“ als Serie

Mini-Spoiler
2. August 2022, 20:02 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
02.08.22

Es gab schon diverse Filme und Specials – jetzt kehrt „Cars“ als Serie zurück: Disney+ produziert die Serie „Cars on the Road“, die die Helden Lightning McQueen und Hook wieder zurückbringen – da wird sich zumindest mein jüngster Sohn enorm freuen. Ich freue mich natürlich auch, allein weil ich damit wohl um die x-te Wiederholung von „Cars“ herum komme.

Starten wird die Serie am Disney+ Day – das ist der 8. September 2022. Dann wird die Original Serie „Cars on the Road“ von Disney und Pixar exklusiv auf dem Streaming-Service starten. Das Disney+ Original begleitet Lightning McQueen (im Original gesprochen von Owen Wilson) und seinen besten Freund Hook (im Original gesprochen von Larry the Cable Guy) auf ihrer abenteuerlichen Reise quer durch die USA (ich erkenne noch keinen Unterschied zu den Filmen…). Von Radiator Springs aus begeben sich die beiden auf eine Tour durchs ganze Land, um sich mit Hooks Schwester zu treffen. „Die Serie ist eine Erkundungstour mit Lightning McQueen und Hook“, sagt Regisseur Steve Purcell. „Und wie bei einem echten Roadtrip ist jeder Tag ein eigenes kleines Abenteuer mit unerwarteten Wendungen.“

„Cars on the Road“ wird von Marc Sondheimer produziert. Regie bei den einzelnen Episoden der Serie führen Steve Purcell (Episode 1, 2, 8), Bobby Podesta (Episode 5, 6, 9) und Brian Fee (Episode 3, 4, 7). Der Komponist Jake Monaco schuf die Musik für alle neun Episoden.

2006 ist der Film „Cars“ erschienen, bekam einen Golden Globe für den besten Animationsfilm. „Cars 2“ wurde dann 2011 veröffentlicht, „Cars 3: Evolution“ schließlich 2017. Dazu gibt es noch die Kurzfilme „Mater and the Ghostlight“ (2006), „Miss Fritter’s Racing Skoool“ (2017), „Dancing with the Cars“ (2021) und „Unparalleled Parking“ (2021). Als Spin-Offs sind die Filme „Planes“ (2013) und „Planes: Fire & Rescue“ (2014) anzusehen. Als Serie war „Cars“ übrigens auch schon zu sehen: „Cars Toons: Mater’s Tall Tales“ lief 2008 bis 2012, „Cars Toons: Tales from Radiator Springs“ von 2013 bis 2014.

Bilder: Disney

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul S06E12 - "Waterworks"
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Review: Ich bin Groot – Kurzfilme
Disney+-Preise steigen: Teurer Premium-Account oder günstiges Abo mit Werbung
 
 

  • Your boos are not scaring me! I know most of you are not ghosts! Tracy Jordan (30 Rock)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!