Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Alles anders...

„Chip und Chap: Das Leben im Park“: Intro zeigt, wie A- und Behörnchen 2021 aussehen

Spoilerfrei
Maik
17.06.21

„Ch-ch-ch-Chip und Chap! Ritter des Reeheeechts!“ – Vermutlich haben wir alle, die Erinnerungen an das letzte Jahrtausend besitzen, direkt Titelmelodie und Text dieser absoluten Cartoon-Klassikers im Ohr, oder? Nun ja, damit ist jetzt Schluss… Disney+ hat nämlich das Intro zur Neuauflage der im Original „Chip’n’Dale: Rescue Rangers“ betitelten Animationsserie vorgestellt und was soll ich sagen – das ist… anders. Text fehlt komplett, der Darstellungsstil hat nichts mehr mit Früher gemein und irgendwie fehlt allgemein der Pepp und das wirkt eher wie eine aufpolierte Webserie?! Aber seht selbst – hier das Opening zur neuen Serie „Chip ‘n’ Dale: Park Life“, die hierzulande :

„Jede Episode besteht aus drei siebenminütigen Geschichten und folgt den beiden kleinen Unruhestiftern Chip und Chap, die versuchen sich in einem großen Stadtpark ein schönes Leben zu machen und dabei riesengroße, überdimensionale Abenteuer erleben. Der nervöse Pessimist Chip und der entspannte Träumer Chap sind das perfekte ungleiche Paar: Sie sind beste Freunde und treiben sich gegenseitig in den Wahnsinn. Auf ihrer ewigen Jagd nach Eicheln werden die beiden ultimativen Außenseiter von Pluto, Butch und anderen kultigen Disney Figuren unterstützt, während sie sich ihren kleinen und großen Gegnern stellen.“

Für den neuen Darstellungsstil ist Xilam Animations, das französische Studio, das unter anderem für „Oggy und die Kakerlaken“ zuständig gewesen ist. Dass wir keinen Text im Vorspann zu hören bekommen, könnte auch mit der Ausrichtung der Serie selbst zu tun haben. Denn Chip und Chap (aka Ahörnchen und Behörnchen) werden nicht sprechen!

„The lovable chipmunk troublemakers in a non-verbal, classic style comedy, following the ups and downs of two little creatures living life in the big city.“

„Chip ‘n’ Dale: Park Life“ wird ab Mittwoch, dem 28. Juli 2021, über Disney+ verfügbar sein. Dabei soll es wöchentlich eine neue der insgesamt 12 Episoden zu sehen geben. Für die eigentlichen „Ritter des Rechts“ soll es aber auch ein richtiges Comeback geben: Für 2022 ist ein CGI-Realfilm-Mix im Kinoformat angedacht, der gerade produziert wird. Vielleicht können wir dann wieder lautstark mitsingen…

Hier abschließend noch das offizielle Plakatmotiv zur neuen Animationsserie:

Bild: Disney+

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: