Auch die X-Men-Filme sind mit drin

Disney+ sortiert Marvel-Angebot in die drei Phasen

Spoilerfrei
Michael
10.10.20

Ein gewichtiges Argument für ein Disney+ Abonnement ist sicherlich der dort vorhandene Marvel-Channel. Bislang hatte Disney allerdings die Filme und Serien recht lieblos in den Channel gewürfelt. Jetzt hat mal jemand durchgeharkt und das Angebot grundlegend sortiert – hilfreich für jene Menschen, die mit dem Marvel Cinematic Universe bislang noch nicht viel zu tun haben und sich bei Disney+ einmal durcharbeiten wollen.

In der ersten Marvel-Kategorie sind alle Filme rückwärts nach Erscheinungsdatum sortiert. Danach folgen alle Filme der Phase 1, dann Phase 2 und – natürlich – Phase 3. Phase 4 ist noch nicht eingegeben – logisch, da warten wir ja händeringend auf neues Material, das bislang wegen der Corona-Pandemie geschoben wird, und geschoben wird, und… Ihr wisst es.

Ganz spannend: Danach folgt eine Kategorie mit allen Filmen in chronologischer Reihenfolge, bei der ich größtenteils konform gehe, da sie sich an vielen Stellen mit unserer Marvel Timeline deckt. Aber: Man hat zum Beispiel „Captain Marvel“ gleich als zweiten Film nach „Captain America“ einsortiert – passt natürlich mit Blick auf den Hauptteil des Films, aber wer auf die so beliebte Post-Credit-Szene schaut, wird erstmal gar nichts verstehen, weil hier ja direkt an einen ganz anderen Film angeschlossen wird. Das ist allerdings auch ein großer Diskussionspunkt in unserer Timeline, weswegen ich das hier gar nicht weiter thematisieren möchte.

Was macht man jetzt mit allen Angeboten außerhalb des MCU? Dazu hat Disney eine Kategorie „Marvel Legacy“ eingeführt. Hier werden Filme aus der „X-Men“-Reihe und aus der „Fantastic 4“-Reihe einsortiert. Dazu gibt es auch noch eine „Marvel Legacy: Animation“-Kategorie. Etwas lieblos für meinen Geschmack geht man am Ende mit den Marvel-Serien um: Sie sind zusammengefasst mit Specials und – leider – nicht chronologisch einsortiert in die Gesamt-Timeline des MCU. Da kann Disney also durchaus noch nachbessern.

Weiterhin nicht im Angebot sind die Marvel-Netflix-Serien, die Staffeln 6 und 7 von „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ sowie die Filme „The Incredible Hulk“, „Spider-Man Homecoming“ und „Spider-Man: Far From Home“, da deren Streamingrechte aktuell noch bei anderen Anbietern liegen. Eine Integration in Disney+ ist meines Erachtens allerdings nur eine Frage der Zeit.

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.