Buchstäblich schlecht

Dschungelcamp 2017 – Tag 13

25.01.17 23:24
ReviewTV
SPOILER !!
Maik
25.01.17

Eine Spinne befällt das Camp. Florian hat keinen Bock, aufzustehen, also muss Magic Marc Hanka und Co. erretten. Und nächste Woche: „Spider-Marc“! Kader entwickelt sich mittlerweile mehr und mehr zum Sprücheklopfer Nr.1, hat unter anderem darauf hingewiesen, dass es schon Arschlöcher im Camp gibt und könnte Micky Beisenherz als Gag-Autor der Show beerben.

Honey bietet derweil kurz vor dem Auszug noch Selfies für alle an – aber keiner will welche. Gina Lisa möchte immerhin die Wahrheit von ihm und knallt ihm einen knallharten Investigativ-Fragebogen vor dem frisch aus dem Camp gekommenen unfrischen Latz.

Die Dschungelprüfung

Die vorgestern im Halse stecken gebliebene Buchstabier-Aufgabe wird tatsächlich wiederholt. Puh, so bekommen wir doch noch Marcs Deutschwissen präsentiert. Immerhin ist es kein Quiz geworden – und Daniel und Sonja wiederholen tatsächlich 1:1 den Kuchen-Gag.

Alle sechs verbliebenen TeilnehmerInnen müssen zwischen Pythons, Spinnen und Kakerlaken Wörter wie „Teppichpython“, „Polygamie“ oder „Dekolleté“ buchstabieren. Überraschenderweise hat nicht nur Fremdsprachler Marc ordentlich daneben gegrivven. Kein einziger S-T-E-R-N. Wahrscheinlich könnten sie sich nicht mal auf ihre vier Buchstaben setzen, weil sie sie verwechseln würden…

Die Schatzsuche

Der sehr begeisterte Jens durfte mit Florian auf Schatz“suche“ gehen. In Straußenkostümen, die verblüffend nach Truthähnen aussahen, müssen die beiden Eier in einem Nest halten. Die Spannung steigt ins Unerträgliche.

Die Mission wurde erfüllt, und ENDLICH haben sie tatsächlich die Frage zur Öffnung der Kiste mal richtig beantwortet und so den obligatorischen Werbepartner-Auftritt realisiert. Sonst hätten die vermutlich morgen fünf weitere Suchen machen müssen, damit diese Kekse endlich mal im Bild sind…

Hanka steht im Mittelpunkt, zieht ihren Ding durch und steht im Mittelpunkt. So zumindest die analysierende Kader, die sich im Dschungeltelefon auskotzt. Sie will diese unechte Krone („Die ist nichtmal echt, das sind Blätter, die auf Bäumen wachsen!“) gar nicht haben. Kein unkluger Schachzug – all die Zuschauer, die er Schlechtes wollen, wählen sie nun zum Sieg! Vielleicht.

Die Entscheidung

„Ich bin unfassbar und bedanke mich bei euch!“ (Jens)

Zwischen Jens und Icke sollte es sich entscheiden und die Zuschauer haben am Ende zu wenig für Malle-Jens angerufen. Schade, hat er doch nie sein wirkliches Blödsinns- und Vulkanausbruchs-Potenzial ausspielen können. Genau das dürfte aber eben auch der Grund für seinen Rausflug sein.

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.

Bilder: RTL

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.