Gernot Hassknecht auf 180

heute-show: Kommentar zur Zensur des „FCK AFD“-Aufklebers im „Polizeiruf“

Spoilerfrei
Maik
28.11.18

Vermutlich habt ihr alle mitbekommen, dass vor Kurzem in der hier im Blog eher weniger beachteten ARD-Sendung “Polizeiruf 110” für Furore sorgte, was im Hintergrund einer Szene zu sehen war. Politisch motivierte Flyer, Sticker und mehr, die eine recht eindeutige Stellung gegen rechtes Gesindel offenbarte. Was in meiner Filterblase vor allem auf Twitter für viel Euphorie und Empathie gegenüber der Sendung sorgte, hat bei den Betroffenen natürlich für Aufsehen gesorgt. Gefundenes Fressen für die alternative Anti-Haltung, die Empörung als Instrument nutzt und so tatsächlich Das Erste in die Knie gezwungen hat. Auf Druck der AfD ist das ikonische „FCK AFD“-Motiv nämlich raus-retuschiert worden. Grund genug für „heute-show“s Spezialisten für Bluthochdruck und Halsanschwellungen Gernot Hassknecht, die Materie nochmal gezielt aufzugreifen.

„Die ARD retuschiert den FCK-AFD-Aufkleber aus dem Polizeiruf. Gernot Hassknecht findet: ‚Eierlose Lurche! Googelt mal das Wort Kunstfreiheit!'“

Und weil hier bei uns im Blog absolute Meinungsfreiheit gilt: FCK AFD!

via: blogrebellen

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.