Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Superman, Atom, ...

In weiteren Rollen: In welchen Serien hat Brandon Routh mitgespielt?

Spoilerfrei
Fabio
30.08.20

2006 flog der Schauspieler Brandon Routh in „Superman Returns“ als stählerner Held über die Kinoleinwand. Obwohl der Film weder beim Publikum, noch bei Kritikern sonderlich gut wegkam, wurde Brandons Darstellung, der in die Fußstapfen von Christopher Reeve stieg, stets gelobt. Erst im vergangenen Jahr hatte er die Gelegenheit im großen DC-TV-Serien-Event „Crisis on Infinite Earth“ wieder den roten Mantel umzulegen und die Herzen der Fans zu erobern. Für mich Grund genug einen Blick auf die Fernsehkarriere des aus Iowa stammenden Stars zu werfen.

Superman in „Crisis on Infinite Earth“

In dem Arrowverse Crossover „Crisis on Infinite Earth“ erhält Brandon die Gelegenheit noch einmal den legendären rotblauen Anzug überzustreifen. In dem Event mit Arrow, Supergirl, Batwoman, Flash und den Legends of Tomorrow werden die Helden von einem außerirdischen Wesen unter anderem damit beauftragt einen Kryptonier aus einem anderen Universum aufzusuchen, um die zahlreichen Welten zu retten. Gemeinsam mit Batwoman und dem Superman aus einem Paralleluniversum trifft Supergirl auf den von Brandon Routh gespielten Clark Kent, der inzwischen etwas ergraut ist und ein Kostüm mit einem schwarzen Logo trägt. Sämtliche Weggefährten aus seiner Welt wurden Opfer eines Giftgasangriffs, dennoch hat der Mann aus Stahl seine Hoffnung nicht verloren. Nach einem kurzen Zwist, schließt er sich dem Heldenteam an. Da Brandon in dem Crossover auch als gepanzerter Held namens Atom mitmischt, kommt es auch zu witzigen Situationen, in denen sich die beiden begegnen.

Crisis on Infinite Earth

Atom in „Legends of Tomorrow“

Noch vor seinem Auftritt als Superman, ist Brandon bereits 2014 in der Serie „Arrow“ in der Rolle des Wissenschaftlers und Superhelden Ray Palmer alias Atom zu sehen. Da er in Fankreisen schon bekannt war, kam seine Interpretation von Atom, die an Tony Stark Iron Man erinnert, bei den Zuschauern gut an. Mit „Legends of Tomorrow“ wurde ein Spin-Off geschaffen, in dem Brandon eine tragende Rolle des zeitreisenden Heldengespanns zum Besten gibt. Nach fünf actionreichen Staffeln ist es aber vorbei für ihn. Auch in der Zeichentrickserie „Vixen“ spricht er den schrumpfenden Helden.

Brandon Routh Legends of Tomorrow Atom

Max Gregory in „Chosen“

Die Mystery-Serie „Chosen“ handelt von einem Mann, der eine geheimnisvolle Box mit einer Waffe darin findet und drei Tage Zeit hat, jemanden zu töten. Auch die von Brandon gespielte Figur namens Max muss die bittere Erfahrung machen, dass jeder für das perfide Spiel auserwählt werden kann.

Wyatt Plank in „Partners“

„Partners“ erzählt von den zwei Architekten Joe und Luis, die eine innige Freundschaft verbindet. Während Joe mit einer Schmuckdesignerin verlobt ist, lernt Luis den von Brandon Routh gespielten veganen Krankenpfleger Wyatt kennen. Wie er in dieser Rolle aufgeht und seine komödiantische Seite zeigt, ist wirklich sehenswert.

Daniel Shaw in „Chuck“

Zuvor mischt Brandon von 2010 bis 2011 als Antagonist in der schrägen Agenten-Serie „Chuck“ mit. Darin erhält der schusslige Chuck plötzlich Zugang zu sämtlichen Geheimakten der CIA. In der dritten Staffel spielt Brandon den CIA-Agenten Daniel Shaw, der verbissen gegen eine Geheimorganisation vorgeht, die für den Tod an seiner Frau verantwortlich zu sein scheint. Daniel ist nicht nur ein cleverer Stratege, sondern zieht auch einen Nahkampf den Schusswaffen vor. Damit ist er Chuck nicht ganz unähnlich. In diesem Frühjahr kam der Cast zu einer Videoreunion wieder zusammen, um ausführlich über die alten Zeiten zu sprechen.

Weitere TV-Auftritte

In der Militärkomödie „Enlisted“ tritt Brandon 2014 für zwei Episoden als Maskottchen auf. Eine Gastrolle in „Gilmore Girls“ zeigt ihn als Besucher eines Konzerts der Bangles. Auch bei „Will & Grace“ schlägt er mal auf. Danach ist er regelmäßig in der Soap „Liebe, Lüge, Leidenschaft“ als Seth Anderson dabei, der trotz widriger Umstände sein Bestes tut, um sein Leben auf die Reihe zu bekommen.

Und sonst so

Neben seiner Paraderolle als Superman, wirkt er auch in Kevin Smiths Komödie „Zack and Miri make a Porno“ als Miris Schwarm Bobby Long mit. Es folgen weitere Comicverfilmungen, wie die Adaption der langlebigen, italienischen Comicreihe um einen Detektiv „Dylan Dog: Dead of Night“ und „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“. Schade nur, dass ihm die ganz große Hollywood-Karriere versagt geblieben ist. Dafür scheint es privat bei ihm ganz gut zu laufen. Seit 2007 ist er mit der Schauspielerin Courtney Ford verheiratet, mit der er auch einen gemeinsamen Sohn hat. Courtney trat in „Legends of Tomorrow“ sogar gemeinsam mit ihrem Ehemann vor die Kamera. Seine Kollegen betonen immer wieder, wie freundlich und gutmütig er ist. Ganz wie seine heroischen Figuren, für die er so geschätzt wird.

Steckbrief: Brandon James Routh

Geboren: 09.10.1979 in Des Moines, Iowa (USA)
Filmografie: IMDb-Seite
Deutsche Synchronstimme: Norman Matt und weitere

Bilder: The CW, FOX,

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: