Wöchentlich ab 12. März auf ProSieben

Klaas Heufer-Umlauf bekommt eigene Late Night

Spoilerfrei
Michael
05.02.18

Klaas Heufer-Umlauf ist zurück auf dem Montagabend bei ProSieben: Ab dem 12. März erhält er dort um 23 Uhr eine Late Night-Show. Jede Woche möchte er prominente Gäste einladen, über aktuelle Themen sprechen und musikalische Gäste begrüßen. Ein bisschen Quatsch wird auch dazwischen sein. Klingt wie „Circus Halligalli“, nur ohne Joko – aber der kriegt ja wenigstens sein eigenes Print-Magazin.

Erfahrung in Sachen Late Night hat er ja, schließlich war er eine zeitlang Sidekick beim großen Harald Schmidt. Mal sehen, ob’s jetzt auch alleine klappt. Wobei, eine Studioband bekommt er ja auch für „Late Night Berlin“, wie der Titel offiziell lautet. Daraus kann sich natürlich etwas Gutes entwickeln, aber eine gewisse Skepsis meinerseits lässt sich hier sicher herauslesen. Nicht, dass sich nachher noch Klaas‘ Zitat aus der offiziellen ProSieben-Verlautbarung erfüllt:

„Jetzt haben wir den Salat.“

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.