[WERBUNG] Streaming- und Browser-Tests von Netzsieger

Diese Browser bringen bei Netflix die beste Auflösung

Spoilerfrei
Maik
05.02.18

Ihr genießt das Überangebot eures Netflix-Abos inklusive Full oder gar UHD-Auflösung, aber habt euch schon einmal darüber gewundert, dass das gestreamte Bild gar nicht soo scharf aussieht? Das könnte daran liegen, dass ihr den falschen Browser benutzt, denn nicht bei allen bekommt ihr auch das bestmögliche Bildmaterial ausgestrahlt.

Unterschiedliche Auflösungen

Tatsächlich müsste man ja in Zeiten von browserübergreifend einheitlicher 4K-Ausspielung auf YouTube und Co. davon ausgehen, dass auch der absolute Streaming-Standard weltweit entsprechend agiert. Die bestmögliche Videoauflösung, worüber man auch schaut. Okay, dass dann vielleicht ein paar kleine, nicht weit verbreitete oder veraltete Browser nicht mitspielen – kann ja sein, okay. Aber nein, die Platzhirschen unter den Internetbrowsern schneiden gar am schlechtesten ab!

Im Hilfe-Bereich von Netflix gibt es folgende Übersicht zur aktuell maximal möglichen Auflösung je Browser zu sehen:

Google Chrome: Bis zu 720p auf Windows, Mac & Linux / Bis zu 1080p auf Chrome OS
Mozilla Firefox: Bis zu 720p
Opera: Bis zu 720p
Safari: Bis zu 1080p (Mac OS X ab 10.10.3)
Internet Explorer: Bis zu 1080p
Microsoft Edge: Bis zu 4K

Wer hätte gedacht, dass gerade der verpönte Microsoft-Browser als momentan einziger eine funktionierende 4K-Lösung bietet?! Natürlich könnt ihr über eure Smart-TVs (so sie UHD-fähig sind) auch höher Auflösendes empfangen, aber über Desktop-Rechner oder Laptop ist man teils nichtmals mit Full HD unterwegs.

Browser- und Streaming-Tests von NETZSIEGER

In wie fern sich Internet-Browser allgemein hinsichtlich diverser weiterer Faktoren (z.B. Sicherheit, Usability oder auch Funktionen) unterscheiden, kann man übersichtlich auf Netzsieger anschauen. Außerdem gibt es dort auch eine Gegenüberstellung der gängigsten Video-on-Demand-Anbieter, die dabei behilflich sein kann, solltet ihr nicht wissen, für welchen ihr euch in Zukunft entscheiden wollt. 4K Auflösung wird nämlich nicht einmal bei allen Anbietern angeboten – da bringt auch der tollste Browser nichts.

Mit freundlicher Unterstützung von Netzsieger | Foto: Charles Deluvio.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.