Perlen aus der Vergangenheit - Ausgabe #54

Klassiker der Woche: Family Matters (Alle unter einem Dach)

SPOILER !!
Michael
04.09.16

steveurkel

Alle unter einem Dach? Was war das nochmal? Ich geb‘ mal einen Tipp: Steve Urkel! Okay, jetzt wird den meisten klar sein, welche Serie dieses Mal unser Klassiker ist. Gemeint ist die Sitcom, die auf den Tag genau heute vor 21 Jahren Deutschlandpremiere feierte und sich ab der 2. Staffel vor allem um den Nerd Steve Urkel drehte, der mit seinen verrückten Einfällen, merkwürdigen Ansichten und nervigen Angewohnheiten die Nachbarfamilie Winslow und sicher auch viele Zuschauer in den Wahnsinn trieb.

Steve Urkel wohnt eigentlich im Haus neben den Winslows, ist aber praktisch immer bei den Nachbarn Zuhause. Er fühlt sich als Teil der Familie. Vor allem zwischen ihm und Vater Carl Winslow besteht eine Art Hassliebe. Einer der häufigsten Sätze der Serie dürfte „Geh nach Hause, Steve!“ sein, den Vater Winslow Steve entnervt mehrmals pro Folge an den Kopf wirft. Steve selbst kann das gar nicht verstehen, obwohl er sich wirklich tolpatschig durch die Gegend bewegt, mit seinem entenartigen Gang, seinem ebenso entenartigen Lachen, seinen zu kurzen Hosen, der nerdigen Brille und den oft hochnäsigen Gesichtsausdruck. Sein total schräges Auftreten machte aber seinen Erfolg aus. Eigentlich als Nebenfigur zum Serienstart etabliert, wurde er ab Staffel 2 zur Hauptfigur entwickelt. Steve wird von Jeleel White gespielt, der auch noch in anderen Rollen zu sehen ist: als Stephane Urkel, Myrtle Urkel (Steves Cousine) und O.G.D. (Steves Cousin).

Auch wenn die Serie als Sitcom angelegt ist, werden im Laufe der 9 Staffeln durchaus gesellschaftspolitische und sozialkritische Themen angesprochen. Dazu kommt immer eine Prise Science Fiction, wenn Nerd Steve wieder eine Erfindung zur Welt gebracht hat – die nicht selten in einem Desaster endet. Die Figur Steve Urkel hatte übrigens noch einige Gastauftritte in anderen Serien, so zum Beispiel in „Full House“ (Staffel 4, Folge 16), „Step by step“ (Staffel 1, Folge 2, und Staffel 7, Folge 2) sowie in „Meego“ (Staffel 1, Folge 2).

Seriensteckbrief

Name: Family Matters (Alle unter einem Dach)
Genre: Sitcom
Laufzeit: 25 Min.
Staffeln (Folgen): 9 (215)
Erstausstrahlung: 22.09.1989 (ABC), 04.09.1995 (Pro Sieben)
Darsteller: Jaleel White, Reginald VelJohnson, Jo Marie Payton-Noble, Darius McCrary, Rosetta LeNoire

Die Serie ist übrigens ein Spin-Off zu „Perfect Strangers“, bei uns bekannt geworden unter dem Titel „Ein Grieche erobert Chicago“. Hier wird die Familie Winslow in den Staffeln 3 und 4 eingeführt.

2 Kommentare

  • Jaleel White soll ja mal gesagt haben „Wenn ich jemals wieder Urkel spielen sollte, erschießt mich auf der Stelle“. Ich würde also nicht unbedingt auf ein Netflix Revival warten. Auch hinter der Kulissen soll man nicht immer unbedingt glücklich über die Verwandlung von einer Sitcom, über eine hart arbeitende schwarze Mittelschichtfamilie zur „Urkel Show“ gewesen sein. Allerdings bezweifle ich, dass es wirklich so abging, wie in diesem „Key & Peele“ Sketch hier (mit Gaststar Tyler James Williams als Urkel). :D

    https://youtu.be/A5Zdp1RfoyI

  • *hehe* Mir würd’s schon reichen, wenn Steve hier und da mal weitere Gastauftritte hätte… *g*



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.