Perlen aus der Vergangenheit - Ausgabe #58

Klassiker der Woche: Ocean Girl

Spoilerfrei
Kira
02.10.16

oceangirl_neri_charlie

Same procedure as every week. Wir kramen in unseren Köpfen nach einer Perle aus der Vergangenheit, einer Serie, die uns einen Lebensabschnitt lang begleitet hat und mit der wir bestimmte Erinnerungen verbinden. Mit der australischen Serie Ocean Girl verbinde ich einen Teil meiner Kindheit: Von der Schule nach hause kommen, das liebe Kindermädchen begrüßen und – ausnahmsweise (okay, ausnahmsweise jeden Tag) – vor dem Fernseher Mittag essen. Die Serie hat mich damals, mit 8 oder 10 Jahren, echt gepackt: einsame Insel, tolle Strände, Unterwasserwelt, Abenteuer. Grund genug, einen kleinen Ausflug zurück in die Kindheit zu unternehmen.

Seriensteckbrief

Name: Ocean Girl
Genre: Science-Fiction, Abenteuer
Laufzeit: 25 Minuten
Folgen (Staffeln): 78 (4)
Erstausstrahlung: 3. Oktober 1994, Network Ten (11. März 1996, ZDF)
Darsteller: Marzena Godecki, David Hoflin, Jeffrey Walker

Intro und Abspann

Inhalt

Das Oceanic Research Centre Australia, kurz ORCA genannt, ist eine Meeresforschungsstation am Great Barrier Reef in Australien. Da ihre Mutter als Meeresbiologin auf ORCA arbeitet, sind Jason (David Hoflin) und Brett Bates (Jeffrey Walker) dazu gezwungen, mit ihr auf ORCA zu leben. Die anderen Bewohner dieser Unterwassereinrichtung sind alle ziemlich speziell, so richtig wohl fühlen sich die Jungs zunächst nicht. Bei einer Bootstour taucht plötzlich ein Mädchen auf, das Jason daran hindert, einen Wal mit einem Sender zu markieren. Es stellt sich später heraus, dass Neri (Marzena Godecki) allein auf einer nahe gelegenen, sonst einsamen Insel lebt und mit dem Wal kommunizieren kann. Als dieser jedoch von Wissenschaftlern für Forschungszwecke gefangen wird, helfen Jason und Brett Neri dabei, das Tier wieder zu befreien.

Trivia

Die Serie lief 2002 bereits das letzte Mal im deutschen Fernsehen. Erst seit 2014 ist die deutsche Version der Serie auf DVD erhältlich – unglaubliche 17 Jahre nach Erstausstrahlung der letzten Episode im Jahre 1997!

Hauptdarstellerin Marzena Godecki musste für ihre Rolle als Neri zahlreiche Intensiv-Schwimm- und Tauchkurse ableisten.

Neri ist eine Kurzform des griechischen Namens „Nerida“, was so viel wie „Meeresnymphe“ heißt.

Die Unterwasserforschungsstation ORCA ist von der Form her einem riesigen Atom nachempfunden.

Marzena Godecki war ursprünglich Balletttänzerin in Melbourne, als sie für die Rolle der Neri entdeckt wurde.

oceangirl_neri_underwater

Wo sind die Darsteller heute?

Jeffrey Walker alias Brett Bates hat noch einige Jahre geschauspielert, mittlerweile ist er hauptsächlich als Regisseur, u.a. sogar für Modern Family und Bones tätig.

David Hoflin (wow, ganz schön alt geworden!) ist immer noch als Schauspieler aktiv. Er war Teil der Serien Alcatraz, Supernatural und American Crime.

Marzena Godecki hatte nach Ocean Girl keine weiteren Schauspielrollen mehr.

Die Folgen

Wie schon erwähnt, gibt es die Serie erst seit 2014 in deutscher Version auf DVD, im TV war sie schon lange nicht mehr gesehen. Doch YouTube leistet Hilfe. Wer also mal in eine Folge Ocean Girl reinschauen oder seinen Kindern das Abenteuer nicht vorenthalten will, der kann sich die Serie hier ansehen – sogar auf Deutsch:

Have a nice day!

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.