Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Eine Crime-Serie, eine Comedy, ein Film Noir

Magenta TV: Neue Serien, Dokus und Filme im März 2024

Mini-Spoiler
24. Februar 2024, 16:44 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
24.02.24

Drei Titel starten im März bei Magenta TV – und sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Da wäre die durchaus interessant klingende französische Crime-Serie „The brigade“, dann die zweite Staffel von der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Comedy „Oh Hell“, und schließlich der schwarz-weiße Film „Die Theorie von allem“. Zumindest da werde auch ich mal reinschauen. Hier kommen alle Titel in der ausführlichen Vorstellunbg.

The Brigade: Französische Crime-Serie ab 12. März 2024

Mit seiner neuen Serie „The Brigade“ entführt der renommierte Drehbuchautor und Regisseur Jérémie Guez uns Zuschauer:innen in die Welt einer französischen Spezialeinheit namens B.R.I.-Versailles. Dazu nimmt die Serie einen konkreten Anlass als Ausgangspunkt: Als infolge der Terroranschläge im Pariser Bataclan eine Umstrukturierung der Sicherheitskräfte angeordnet wird, übernimmt Saïd (Sofian Khammes) die Führung des B.R.I.-Versailles, einer elitären Spezialeinheit zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens in Frankreich. Um von seinen Kolleg:innen – Badri (Rabah Naït Oufella), Vanessa (Ophélie Bau) und Julien (Waël Sersoub) – akzeptiert zu werden und das Team adäquat zu führen, muss er jedoch völlig andere Methoden als sein angesehener Vorgänger Patrick (Bruno Todeschini) anwenden. Dem fallen derweil seine unklaren Verbindungen zum Gangster Éric Perez (Vincent Elbaz) auf die Füße. Und während Saïd noch versucht, seinen Platz zu finden, droht in der Hauptstadt ein Bandenkrieg.

Oh Hell – Staffel 2 ab 21. März 2024

Im März startet die zweite Staffel des mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten MagentaTV Originals „Oh Hell“ – mit Mala Emde, wieder als „Hell“ in der Hauptrolle, und vielen neuen Herausforderungen für sie und ihr engstes Umfeld. Nachdem sie versehentlich einen Wald in Brand gesteckt und dabei eine seltene Krötenspezies ausgelöscht hat, wird der Aufenthalt in einer psychiatrischen Tagesklinik zur Bewährungsauflage für die vom Glück vernachlässigte Helene, genannt „Hell“ (Mala Emde). Dort trifft sie nicht nur auf ihren alten Kindheitspsychologen Dr. Berg-Berth (Roland Bonjour), sondern auch auf den schweigsamen Janno (Daniel Noël Fleischmann). Obwohl die beiden unterschiedlicher kaum sein könnten, fühlt sie sich sofort mit ihm verbunden. Durch ihre „helleneske“ Herangehensweise stellt sie den Alltag in der Klinik allerdings schnell auf den Kopf. Beruflich scheint es bei Hell aber einen Lichtblick zu geben: Ihre beste Freundin Maike (Salka Weber) bittet sie um eine unkonventionelle Idee für ihr neues Start-up – und zur großen Überraschung aller ist der eigenartige Investor Aaric Skargan (Eirik Sæther) von Hells abwegiger Präsentation hellauf begeistert. Nun soll ausgerechnet sie das Projekt leiten. Autor von „Oh Hell“ ist Johannes Boss („Jerks“, „Deadlines“). Regie führt Sarah Blaßkiewitz („Sam – Ein Sachse“). Die zweite Staffel des MagentaTV Originals „Oh Hell” istab dem 21. März 2024 abrufbar. Auf dem Pay-TV-Sender Warner TV Comedy werden die neuen Folgen im Herbst 2024 zu sehen sein.

Die Theorie von allem – Film ab 28. März 2024

Der in den frühen 1960-er Jahren angesiedelte Film Noir „Die Theorie von Allem“ von Regisseur und Drehbuchautor Timm Kröger erzählt vom tragischen Schicksal des jungen Wissenschaftlers Johannes Leinert. Es geht um Multiversen, um Menschen, die durch Welten und damit durch die Zeit reisen. Im Jahr 1962 nimmt Johannes Leinert (Jan Bülow) mit seinem Doktorvater Dr. Julius Strathen (Hanns Zischler) an einem Physik-Kongress im Hotel Esplanade in den Schweizer Alpen teil. Ein iranischer Wissenschaftler soll hier einen bahnbrechenden Vortrag zur Quantenmechanik halten. Doch der Redner, von dem nichts weniger als eine Theorie von Allem erwartet wird, verspätet sich. Daher vertreibt sich die feine Gesellschaft die Wartezeit mit geistreichen Dinnerpartys und eleganten Ski-Ausflügen. Schließlich verdreht eine geheimnisvolle Pianistin Karin Hönig (Olivia Ross) Johannes den Kopf. Doch schnell wird er stutzig, denn sie weiß Dinge über ihn, die sie gar nicht wissen kann. Und während sich am Himmel bizarre Wolkenformationen bilden, verschwindet Karin plötzlich. Johannes gerät auf die Spur eines Geheimnisses, das tief unter dem Berg Wurzeln geschlagen hat.

Bilder: Magenta TV

Auch AWESOME:

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Netflix erhöht schon wieder die Preise - und zwar ab sofort
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Review: Star Trek Discovery S05E03 - Jinaal
Warum flog Elton raus?
 
 

  • Did I ever tell you kids about the first Thanksgiving? It took place between the ancient Egyptains and aliens from a distant galaxy. Cliff (Cheers)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!