Hoffentlich nicht zum Davonlaufen

MTV macht eine Scream-Serie

06.08.14 17:49
Neue Serien
No Rating
Maik
06.08.14

Scream-series1

1996 hat Wes Cravens und Kevin Williamsons „Scream“ die ganze Nation begeistert. Zumindest alle, die sich getraut haben, den Streifen zu schauen. Eine leicht überzogene Highschool-Variante des Horrorthrillers, der in den Jahren darauf drei Nachfolger und etliche Nachahmer erhalten sollte. Mit dabei waren (damalige und spätere) Größen wie Drew Barrymore, Neve Campbell oder Courteney Cox.

Dass das Franchise vor allem unter Teenies selbst beliebt war und ist, macht sich Teenie-Sender MTV nun zu eigen. Der irgendwann mal als Musiksender gestartete Sender steckt in den konkreten Planungen zu einem Pilot-Dreh, um aus Scream eine Serie zu machen. Dimension Films und The Weinstein Company sind mit an Bord, serielle Grundstruktur erhält das Format von „Faking It“-Macher Jamie Travis. Die neue „Sydney“ wird Willa Fitzgerald werden. Ab wann wöchentlich vor dem Maskenmann davon gelaufen wird, ist noch nicht klar, aber grundsätzlich kann so etwas funktionieren.

Ich habe bspw. „Harper’s Island“ sehr gerne geschaut. Das verlief eigentlich nach sehr typischem Scream-Teenie-Horror-Muster ab, nur bspw. mit dem Clou, dass die Zuschauer zwischen den Folgen oder auch in den Werbepausen abstimmen konnten, wer vermutlich der Mörder ist oder als nächstes stirbt. Ob es so weit bei Scream gehen wird, bleibt abzuwarten, aber ein junges Format für junge Leute kann nicht schaden. Besser als Klingeltonwerbung ist es allemal…

via: serienjunkies

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.