Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Mal wieder 1-2 Euro mehr

Netflix erhöht schon wieder die Preise – und zwar ab sofort

Spoilerfrei
13. April 2024, 07:34 Uhr
Spoilerfrei
Michael
13.04.24

Es geht immer weiter rauf mit den Preisen bei Netflix: Die nächste Preiserhöhung ist angekündigt – bzw. sogar schon umgesetzt, denn die neuen Preise gelten ab sofort. Für Abonnent:innen mit dem Standard-Abo ändert sich nichts, aber die Premium-Kunden, die auf Werbung verzichten, müssen nochmal tiefer in die Tasche greifen.

netflix-logo-abo

Bei der Preiserhöhung bemüht Netflix gar nicht erst die Presseabteilung, um die neuen Preise per Pressemitteilung zu verkünden. Auch sonst findet sich keine aktive Mitteilung auf den Social Media-Kanälen. Lediglich im Hilfe-Breich bei Netflix selbst werden die neuen Preise nüchtern kommuniziert.

Dass Netflix die Preise wieder erhöht, war allgemein erwartet worden. Schließlich gab’s zuletzt schon Preiserhöhungen in Großbritannien, Frankreich und den USA. Und nachdem der Streamingdienst gegen das Account-Sharing vorgegangen war, hatte man ja noch die Option der Zusatzmitglieder eingeführt, über die man für 4,99 Euro im Monat haushaltsferne Teilnehmende anmelden konnte. Zuletzt wurde das mit 7,99 Euro im Monat noch das im Vergleich günstige Basis-Abo für 7,99 Euro im Monat gestrichen.

Preiserhöhung bei Netflix: Das sind die neuen Preise 2024

Für wen gilt der neue Preis? Klar, für Neukund:innen natürlich, Bestandskund:innen sind erstmal nicht betroffen. Aber irgendwann wird Netflix vermutlich wieder den bekannten Weg gehen, Bestandskund:innen zu den neuen Paketpreisen zu bewegen. Apropos, das kosten die Pakete bei Netflix ab sofort:

– Standard-Abo mit Werbung: 4,99 Euro/Monat – bleibt also gleich
– Standard-Abo: steigt von 12,99 Euro auf 13,99 Euro/Monat
– Premium-Abo: steigt von 17,99 Euro auf 19,99 Euro/Monat

Das Standard-Abo mit zwei Geräten und Full HD wird also um einen Euro im Monat erhöht. Beim Premium-Abo mit vier Geräten und Ultra HD werden dann schon Euro mehr verlangt. Heißt also: Wer ein Jahr Netflix im Premium-Abo möchte, bezahlt nun fast 240 Euro. Das wäre mir definitiv zuviel: Ich hatte ja vor einiger Zeit schon auf das günstige 4,99 Euro-Abo umgestellt – das reicht mir beim aktuellen Katalog von Netflix vollkommen. Wie sich Netflix mit Werbung anfühlt, habe ich hier übrigens beschrieben.

Was werdet Ihr nach der Preiserhöhung machen?

Preiserhöhung bei Netflix - kündigen?
AbstimmenErgebnisse

3 Kommentare

  • Erdbeerfeldbewohner

    Mmmhhhhh…….
    Scheint vorerst nur Neukunden zu betreffen?
    Zumindest wurde ich über noch keine Änderung zu meinem Abo informiert.
    Ich fände es schön wenn für meinen einen benötigten Stream nicht mehr das teuerste Abo nehmen müsste nur weil ich einen 4K TV habe.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!